2. Generationentag Schleswig-Holstein

Am 21. Juni 2017 fand der 2. Generationentag Schleswig-Holstein statt. Ziel unseres Generationentages war das Vorsorgebewusstsein aller Altersgruppen in Bezug auf die Altersvorsorge zu stärken. Da die gesetzliche Rente nicht mehr ausreicht um den Lebensstandard im Rentenalter zu sichern, wurde über die verschiedenen Möglichkeiten zur privaten Altersvorsorge informiert und diskutiert.

„Die Rente ist sicher… nur viel zu gering! Was tun?“ lautete der Titel des studentischen Projektes der Fachhochschule Westküste. Durch die immer größer werdende Bedeutung der privaten Altersvorsorge, haben sich die Studierenden des Studienschwerpunktes „Entrepreneurship & Finance“ dazu entschieden, eine Informationsveranstaltung mit anschließender Podiumsdiskussion zu organisieren.

Erfahrene und fachkundige Referenten stellten die relevanten Möglichkeiten zur privaten Altersvorsorge vor und diskutierten anschließend Ihre Meinungen. Die Vorträge der Referenten stehen für Sie unter dem Reiter „Referenten“ als PDF-Datei zum Download bereit.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Flyer, der Ihnen hier zum Download bereitsteht.

[+] Die Projektidee

Ziel des 2. Generationentages Schleswig-Holstein sollte die Stärkung des Vorsorgebewusstseins aller Altersgruppen sein.

Die Rente ist zwar durch den Staat zugesichert, aber sie ist schon heute nicht mehr ausreichend. Daher war unser Gedanke Ihnen viele, auch innovative Möglichkeiten der Altersvorsorge aufzuzeigen.

Der Generationentag richtete sich sowohl an Privatpersonen jeden Alters als auch an Unternehmen mit betrieblicher Altersvorsorge.


Das Projektteam mit Prof. Dr. Braunhart

[+] Ablauf

Ablauf des Generationentages

Nach einer Begrüßung folgten die Vorträge unserer Referenten aus Banken- und Versicherungswesen, Immobilien- sowie Investorenbranche.

Im Anschluss diskutierten Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft im Rahmen einer Podiumsdiskussion die Chancen und Risiken der Altersvorsorge.

Die gesamte Veranstaltung wurde von einer Messe begleitet, die rund um das Thema Altersvorsorge informierte.

Programmübersicht:

14.30 Uhr     Beginn der Messe
15.00 Uhr     Begrüßung
15.15 Uhr     Vortrag von Christian Rieckhoff
15.40 Uhr     Vortrag von Bent Nicolaisen

16.05 Uhr     Pause

16.20 Uhr     Vortrag von Frank Neuroth
16.45 Uhr     Vortrag von Benjamin Graf von Hochberg

17.10 Uhr     Pause

17.25 Uhr     Vortrag von Florian Homm
17.50 Uhr     Podiumsdiskussion
18.30 Uhr     Verabschiedung & Get together

[+] Die Referenten

Christian Rieckhoff (Lebenslauf als PDF)
(Deutsche Rentenversicherung Bund, Geschäftsbereich Forschung und Entwicklung, Berlin)

Bent Nicolaisen (Lebenslauf als PDF)
(Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank eG, Heide)

Frank Neuroth (Lebenslauf als PDF)
(Stv. Vorstandsvorsitzender der Provinzial Nord-West Lebensversicherung AG, Kiel)

Benjamin Graf von Hochberg (Lebenslauf als PDF)
(Key Account Manager, Exporo, Hamburg)

Florian Homm (Lebenslauf als PDF)
(ehemaliger Hedgefonds-Manager und Buchautor, Frankfurt a.M.)

  • Langfristige Anlagemöglichkeiten aus Investorensicht

[+] Unser Team

Projektmanagement

Jeff Harder
Mary-Joe Little

Öffentlichkeitsarbeit / PR 

Pia Bergner
Benedikt Eich
Leif Jansen

Betreuung der Referenten

Ann-Kathrin Held
Annika Thesing
Ricarda Mohr
Omar Soltani

Podiumsdiskussion

Tobias Buck
Steffen Brohm
Glenn Ritter

Veranstaltung/Finanzen

Kira Weinreich
Hadja Toure

Informationstechnik

Berkant Hilal
Robert Dobrzanski
Thorsten Paulsen

[+] Messestände

Der 2. Generationentag Schleswig-Holstein wurde von folgenden Messeständen begleitet:

  • Exporo AG
    (Deutschlands führende Crowdinvesting Plattform für Immobilien)
  • Horbach
    (Finanzplanung für Akademiker und Privatkunden)
  • Provinzial Nordwest
    (Die zweitgrößte Versicherungsgruppe Deutschlands)
  • AXA Versicherungen AG
    (Die AXA Versicherungen AG ist eine Schweizer Versicherungsgesellschaft und Tochtergesellschaft des französischen Versicherungskonzerns AXA)
  • Raiffeisenbank eG Heide
    (Die Raiffeisenbank eG, ist eine deutsche Genossenschaftsbank)
  • MLP AG Flensburg
    (Die MLP AG ist ein deutsches Finanzvertriebsunternehmen)

Projektförderer