Neu an der FHW

Auf dieser Seite begrüßen wir die neuen Kolleginnen und Kollegen and der FHW herzlich!

Zonia Gruetzmacher

Mein Name ist Zonia Gruetzmacher, und ich bin seit dem 1. Oktober 2017 als Dozentin für Spanisch im Fachbereich Wirtschaft tätig. Ich bin in Peru geboren, wo ich „Systems Engineering“ studiert habe. In meiner Heimat habe ich meine ersten beruflichen Erfahrungen gesammelt, insbesondere im Marketingbereich. Seit 1996 wohne ich in Deutschland und lehre meine Muttersprache. An der FH Westküste unterrichte ich Spanisch sowie die Landeskunde Spaniens und Lateinamerikas, welche wichtig für Handels- und Geschäftsbeziehungen sind.

Sie erreichen mich unter der Durchwahl -515 und im Büro in Gebäude 3.3, Raum 0.105

Dipl- Ing. Christina Greve- Gatzen

Mein Name ist Dipl- Ing. Christina Greve-Gatzen und ich bin seit dem WS 16/17 im Studiengang Immobilienwirtschaft an der FHW tätig. Als gebürtige Rheinländerin studierte ich Architektur an der RWTH Aachen. Nach ersten Praxiserfahrungen in Köln und Kiel nahm ich 2008 an der RWTH meine Lehrtätigkeit am Lehrstuhl für Baukonstruktion und Entwerfen auf und gründete mein eigenes Architekturbüro. Seit der Geburt meiner Tochter 2012 wohne ich mit meiner Familie in Ahrensburg.

Den Studierenden der Immobilienwirtschaft möchte ich den verantwortungsvollen Blick auf die gebaute Umwelt und die komplexen funktionalen, wirtschaftlichen, gestalterischen und technischen Zusammenhänge öffnen.

Leonie Rössler

Mein Name ist Leonie Rössler und ich bin seit dem 01. September diesen Jahres als Mitarbeiterin für das technische Projektmanagement MuT im Fachbereich Technik tätig.

Vor, während und nach Berufsausbildung und Betriebswirtschaftsstudium an der FHW war ich in verschiedenen Industrieunternehmen unterschiedlichster Größe im technischen Vertrieb, der Buchhaltung und später hauptsächlich im Controlling tätig. Für meine beiden letzten Arbeitgeber habe ich prozess- und vertriebsorientierte Controllingsysteme entwickelt und implementiert und in internen Umstrukturierungsprojekten mitgewirkt. An der Schnittstelle zwischen Technik und Wirtschaft arbeitend, entschied ich mich im vorigen Jahr dafür ein technisches Studium zum Bachelor of Engineering (Wirtschaftsingenieurwesen) aufzunehmen, welches ich in der ersten Jahreshälfte 2018 abschließen werde.

Ich bedanke mich für die herzliche Aufnahme an der FHW und freue mich auf eine spannende Zusammenarbeit mit den Kollegen und Studierenden.

Sie erreichen mich unter der Durchwahl -401 und in meinem Büro im Gebäude 2.4 Raum 2.024.

Jule Kampen

Mein Name ist Jule Kampen. Ich habe am 15.09. eine Schwangerschaftsvertretung übernommen und bin nun als Mitarbeiterin in der Marktforschung im Institut für Management und Tourismus (IMT) tätig.
Nach meinem Abitur und einem Auslandsjahr habe ich 2014 mein Bachelorstudium in International Tourismus Management hier an der Hochschule begonnen und es diesen Sommer erfolgreich abgeschlossen. Neben meiner Tätigkeit beim IMT habe ich parallel dazu dieses Semester hier an der FH mit dem Master International Tourismus Management angefangen.

Ich freue mich, die Hochschule nun auch aus einer anderen Sichtweise kennen lernen zu dürfen und darauf, mein Team im IMT tatkräftig zu unterstützen.

Claudia Ertzinger

Mein Name ist Claudia Ertzinger und ich bin seit dem 18.09.2017 als Mitarbeiterin im Projekt Tourismus-Fachinformationssystem, kurz T-Fis, an der Fachhochschule Westküste beschäftigt.

Nach meiner Ausbildung zur Hotelfachfachfrau und anschließender Arbeitserfahrung als Rezeptionistin entschied ich mich 2014 mein Studium hier an der FHW im International Tourism Management zu beginnen, welches ich im Sommer diesen Jahres erfolgreich abschließen konnte. Neben dem Studium war ich bereits als studentische Hilfskraft im Projekt T-Fis beschäftigt und habe mich entschlossen weiterhin der FH treu zu bleiben – nun als Mitarbeiterin.

Ich schätze das Team der FHW sehr und freue mich auf eine tolle Zusammenarbeit.

Prof. Dr. Oliver Opel

Meine Name ist Oliver Opel. Seit dem 1. September 2017 bin ich an der FHW Professor für die Energetische Optimierung von Gebäuden im Fachbereich Technik und dem Studiengang Umweltgerechte Gebäudeenergiesysteme (UGS) zugeordnet.

Ich bekam nach meinem interdisziplinären Studium der Umweltwissenschaften an der Universität Lüneburg mit Vertiefung in Umweltchemie und Ökotoxikologie im Rahmen meines Promotionsprojektes "Wasserchemie der unterirdischen Wärme- und Kältespeicher im Energiesystem des Berliner Reichstags" in 2005 tieferen Kontakt zu energietechnischen und -ökonomischen Themen. Später koordinierte ich das Projekt "klimaneutraler Campus Leuphana Universität Lüneburg" mit Maßnahmen im Bereich der Energieeffizienz, Umstellung der Versorgung auf erneuerbare Energien, einem energieeffizienten Neubau und der ersten klimaneutralen Bilanz der Leuphana Universität im Jahr 2014. Daneben habe ich unter anderem an thermochemischen Energiespeicherverfahren und Kältebereitstellung sowie Korrosion in Heiz- und Kühlsystemen geforscht.

Privat konnte ich als Aufsichtsrat und Vorstandsvorsitzender der Zukunftsgenossen eG seit 2013 die Energiewende mitgestalten sowie in selbstständiger Tätigkeit Berufserfahrung sammeln.
Die energetische Optimierung von Gebäuden und Quartieren und die Einbindung erneuerbarer Energiequellen insbesondere für die Wärmeversorgung sind entscheidende Themen der Energiewende. Neben technoökonomischen Innovationen sind insbesondere gut ausgebildete Fachkräfte der Schlüssel zu einer zukunftsfähigen Energie- und Gebäudewirtschaft. Daher freue ich mich besonders, nun zum UGS-Team zu gehören.

Dipl.-Ing. (FH) Henning Hildebrandt

Mein Name ist Henning Hildebrandt. Seit dem 01. September 2017 bin ich als Lehrbeauftragter für besondere Aufgaben (LfbA) Mitglied im Team des Studiengangs Umweltgerechte Gebäudesysteme (UGS). Im Studiengang Management und Technik (MuT) habe ich Lehraufgaben für das Modul Grundlagen des Projektmanagements übernommen. Diese Kombination aus Technik und Betriebswirtschaft trifft auch sehr gut die Schwerpunkte meiner bisherigen beruflichen Laufbahn. In Hamburg geboren bin ich nach meinem Studium der Verfahrens- und Umwelttechnik in Berlin, seit 1991 im energietechnischen Anlagenbau tätig gewesen. Gestartet als Projektingenieur für Blockheizkraftwerke wurde ich schnell mit Projektleitungsaufgaben im Anlagenbau betraut. Die Tätigkeit im Anlagenbau führte auch zu insgesamt 13 Jahren Tätigkeit in Geschäftsführungspositionen in mittelständischen Unternehmen und Vertriebsgesellschaften in internationalen Industriekonzernen für Fernwärmeprodukte. Ende 2010 habe ich mich mit vielen Ideen und Netzwerkpartnern selbstständig gemacht, als Projektsteuerer für komplexe Projekte für regeneratives Heizen und Kühlen in Industrie- und Wohngebäuden und Business Coach für Energie- und KlimaschutzmanagerInnen in Unternehmen und Kommunen. Nach fast sieben Jahren als Businness-Coach, Trainer, Berater, Fachplaner und Unternehmer hatte ich nun die Gewissheit mit dem eigenen Unternehmen wachsen zu müssen, allerdings auch die Überzeugung nur noch berufliche Tätigkeiten in der Lehre, Fortbildung, Training ausüben zu wollen. Das gibt mir die Möglichkeit mein Wissen und Erfahrung aus einer vielseitigen Praxis weitergeben zu können. Ich freue mich sehr über die Perspektive im Team der FHW und mit den Studierenden in ihrer Studien-, Berufs- und Karriereplanung einen Beitrag leisten zu können. Sie erreichen mich in der FHW unter der Durchwahl -385 und im Raum 1.021 Gebäudeteil 1.1.

Birka Valentin

Mein Name ist Birka Valentin und auch ich gehöre nun zur Familie der Fachhochschule Westküste, speziell dem Bereich Internationales Tourismusmanagement. Mit Fokus auf Nachhaltigkeit, freue ich mich, die Hochschule und seinem dynamischen Team bei seinem Auftrag dabei zu unterstützen, im Land Schleswig-Holstein und darüber hinaus seinen Beitrag zu leisten, dass der Tourismussektor seiner, durch ein andauerndes und enormes Wachstum entstandene Verantwortung, nachzukommen. Dabei im Gepäck: eine Vielfalt von Erfahrungen aus 8 Ländern, verschiedenen Organisationen und vielen Projekten, sowie die große Motivation, die Faszination für einen der spannendsten Wirtschaftszweige der Welt mit der jungen Generation zu teilen.

Prof. Dr. Susanne Liebermann

Mein Name ist Susanne Liebermann. Zum 1. September 2017 wurde mir die Professur für Personalmanagement im Fachbereich Wirtschaft anvertraut.

Mein beruflicher und privater Werdegang führte mich aus Bayern über Baden-Württemberg, Sachsen und Berlin nach Schleswig-Holstein. Nach meinem Studium der Psychologie an der Katholischen Universität Eichstätt und der Universität Mannheim sammelte ich zunächst praktische Erfahrungen in der strategischen Personalarbeit im Finanzsektor und in der Metallindustrie. Im Rahmen meiner  Promotion an der TU Dresden untersuchte ich Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Zusammenarbeit und die individuelle Gesundheit in Teams sowie Bedingungen für eine erfolgreiche Arbeitnehmerbindung in unterschiedlichen Phasen des Lebensarbeitszyklus. Vor meinem Wechsel an die FH Westküste lehrte ich  als Professorin an der Berufsakademie Schleswig-Holstein in Kiel und Flensburg. 

Ich freue mich sehr darauf, an der FHW gemeinsam mit meinen neuen Kolleginnen und Kollegen Studierende für die vielseitigen Aufgaben und Herausforderungen eines strategisch ausgerichteten, nachhaltigen Personalmanagements zu begeistern und fit zu machen. Ich bin mir sicher, dass wir zusammen mit den Studierenden auf diesem Campus sehr viele innovative Ideen entwickeln werden, um den zukünftigen hohen Anforderungen des Human Ressource Managements gerecht zu werden.

Erin Cold

My name is Erin Cold and I am FHW’s newest English lecturer – and also the shortest! I earned my bachelor’s degree from the University of Wisconsin – Eau Claire and my master’s degree from the University of Birmingham, England. I worked at several jobs in the US, participated in volunteer refugee and asylum seeker projects in England, and spent time teaching in Austria; however, before coming to the Fachhochschule Westkueste, I was teaching business language as a freelance English teacher in Dresden.
I love teaching, because each class and each student offers another unique experience. Additionally, FHW has a great English language department with wonderful teachers as well as an exciting assortment of English focused classes. For these reasons, I am very happy to begin my 2017 school year with Fachhochschule Westkueste. This semester, I will be teaching a variety of first semester English courses. You can reach me at +49 (0) 481 8555-363 or cold(at)fh-westkueste.de or come find me in Gebaeude: 3.3, Raum: 0.105.

Prof. Dr.
Ralf Kesten

Mein Name ist Ralf Kesten und mir ist seit 1. Juli 2017 die Professur für Finanz- und Rechnungswesen im Fachbereich Wirtschaft anvertraut. Davor lehrte ich 15 Jahre hauptberuflich an der privaten Fachhochschule Nordakademie in Elmshorn sowie seit 2014 auch an der Nordakademie Graduate School in Hamburg. Mein Studium habe ich 1993 an der Uni Göttingen als Diplom-Kaufmann abgeschlossen und von 1994 bis 2002 sammelte ich viel Praxiserfahrung im Bereich Rechnungswesen, Controlling und Unternehmensentwicklung im börsennotierten Konzern der K+S AG. Mein Promotionsverfahren beendete ich 2001 an der TU Chemnitz (Doktorvater: Prof. Dr. Uwe Götze, Lehrstuhl für Unternehmensrechnung und Controlling).

In meinen ersten Arbeitstagen bin ich von den neuen Kollegen sehr herzlich aufgenommen worden und bereits jetzt schon davon überzeugt, dass der für diese Region typische frische Wind auch an der FH Westküste weht, der mir und meinen neuen Studierenden helfen wird, die neuen akademischen Ufer optimal zu erreichen.

Lars Kersting

Mein Name ist Lars Kersting, und ich bin seit dem 1. Juli als Systemadministrator an der FHW tätig. Ursprünglich habe ich eine handwerkliche Ausbildung und konnte in diesem Berufszweig unter anderem Erfahrung auch in Dänemark sammeln. Einige Jahre bin ich jedoch auch im Vertrieb tätig gewesen.
Aufgrund meiner Begeisterung für IT-Themen, die mich schon immer begleitet hat, habe ich vor zwei Jahren eine Umschulung zum Fachinformatiker für Systemintegration begonnen, die ich im Juni diesen Jahres erfolgreich abgeschlossen habe.

An der FHW bin ich sehr herzlich aufgenommen worden und freue mich darauf, das Team tatkräftig zu unterstützen!

Martin Eckermann

Mein Name ist Martin Eckermann, geboren am 30.07.1972 in Heide. Aufgewachsen bin ich gleich um die Ecke in Weddingstedt, wo ich auch heute noch wohne.

Die letzten 12 Jahre war ich als Rechtsanwalt in Heide tätig. Mit knapp 45 Jahren wurde es Zeit für etwas Neues!

Ich betreue nunmehr die Fachhochschule Westküste in allen anfallenden rechtlichen Fragen und stehe auch Ihnen bei Fragen aus Ihren Fachbereichen für Rückfragen zur Verfügung.

Sie finden mich im Gebäude Zentrale Dienste in Raum 0.81.