Dipl. Geogr.
Julian Reif

Institut für Management und Tourismus (IMT)
Fachbereich Wirtschaft

Telefon
+49 (0) 481 8555-573

Telefax
+49 (0) 481 8555-121

E-Mail
reif(at)fh-westkueste.de

Gebäude: 3.3, Raum: 2.022

Fritz-Thiedemann-Ring 20
25746 Heide

Funktionen & Tätigkeiten

  • Projektleiter im Institut für Management und Tourismus (IMT) und Referent der Institutsleitung
  • Schwerpunkte: Touristische Marktforschung und Vernetzung von Forschung und Lehre

Veröffentlichungen

In Arbeit:

Eisenstein, B.; Krüger, M.; Reif, J.; Schmücker, D. und R. Weis (2018): Geschäftsreisende in Deutschland. Struktur - Zielgruppen - Effekte - Digitalisierung. Konstanz.

Thimm, T.; May, C. und J. Reif (Hrsg.) (2018): Raum und Tourismus: Konstruktion und Inszenierung touristischer Erfahrungswelten. Themenheft der Zeitschrift für Tourismuswissenschaft Vol. 11, 1 /2018.

Reif, J. (2017): Wahrnehmung von Deidesheim als Cittaslow-Stadt unter besonderer Berücksichtigung der barrierefreien Infrastruktur – eine qualitative Studie. Veröffentlichung im Rahmen der 2. Deidesheimer Gespräche zur Tourismuswissenschaft.

Köchling, A.; Reif, J. und R. Weis (2017): Tourism and Political Crises: An Analysis of British Holiday Planning in Times of “Brexit”. Veröffentlichung im Rahmen der ICNT-Tagung. 

Weis, R.; Reif, J. und B. Eisenstein (2017): Thementourismus - Ein Überblick. In: Dreyer, A.; Linne, M. und Chr. Antz (Hrsg.) (2017): Kulturtourismus.

Veröffentlichungen:

Mattes, A.; Eisenstein, B. und J. Reif (2017): Wirtschaftsfaktor Tourismus – Methode und Ergebnisse des Tourismus-Satellitenkontos. In: Eisenstein, B. (Hrsg.) (2017): Marktforschung für Destinationen. Grundlagen - Instrumente - Praxisbeispiele. Berlin. S. 157-176.

Reif, J.; Eisenstein, B.; Krüger, M. und R. Gassner (2017): GfK/IMT DestinationMonitor Deutschland am Beispiel von Schleswig-Holstein. In: Eisenstein, B. (Hrsg.) (2017): Marktforschung für Destinationen. Grundlagen - Instrumente - Praxisbeispiele. Berlin. S. 207-218.

Reif, J.; Hallerbach, B. und C. May (2017): Qualitative Leitfadeninterviews als Ergänzung oder Alternative zu quantitativen Vor-Ort-Gästebefragungen – Ergebnisse des „Smart Focus“ aus der Cittaslow-Stadt Deidesheim. In: Eisenstein, B. (Hrsg.) (2017): Marktforschung für Destinationen. Grundlagen - Instrumente - Praxisbeispiele. Berlin. S. 403-415.

Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz.

Reif, J. und Eisenstein, B. (2017): Deutschlands Image als Reiseziel. Von Gastfreundschaft, Bergen und Bier. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 18-19.

Reif, J. (2017): Übernachtungstourismus. Die Tourismus-Hotspots der Deutschen in der Heimat. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 24-25.

Reif, J. und B. Eisenstein (2017): Tourismus an der Küste. Badetourismus made in Germany. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 36-37.

Reif, J. (2017): Tourismus in Städten. Wachstum, Wachstum, Wachstum und an die Einwohner denken. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 40-41.

Reif, J. (2017): Shoppingtourismus. Shop 'till you drop! In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 84-85.

Reif, J.; Eisenstein, B. und S. Seeler (2017): Wein und Tourismus. Eine Win-win-Situation. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 88-89.

Antz, C. und J. Reif (2017): Slow Tourism. Die (Wieder-)Entdeckung der Langsamkeit. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 90-91.

Reif, J. und S. Müller (2017): Soziokulturelle Effekte des Tourismus. Ab wann ist zu viel zu viel? In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 104-105.

Eisenstein, B. und J. Reif (2017): Saisonalität im Deutschlandtourismus. Problemzone Küste. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 112-113.

Wollesen, A. und J. Reif (2017): Barrierefreier Tourismus. Reisen für alle. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 116-117.

Reif, J. (2015): Kooperation gegen die Beschleunigung: Das Reiseverhalten in deutsche Cittaslow-Städte. In: Eisenstein, B., Eilzer, Chr. und M. Dörr (Hrsg.) (2015): Kooperation im Destinationsmanagement: Erfolgsfaktoren, Hemmschwellen, Beispiele: Ergebnisse der 1. Deidesheimer Gespräche zur Tourismuswissenschaft. Frankfurt. S. 153-172. (= Schriftenreihe des IMT 10).

Forschung & Projekte

Promotionsprojekt:

Aktionsräumliches Verhalten in städtischen Destinationen. Ein Vergleich digitaler Methoden zur mobilen Positionierung von Touristen (Arbeitstitel). In Zusammenarbeit mit der Universität Bonn, Geographisches Institut, Prof. Dr. Claus-Christian Wiegandt

Forschungsprojekte (Auswahl):

  • Identifikation von tourismusspezifischen Stimmungsbildern und Themen in der Onlinekommunikation durch den Einsatz von Social Audience Intelligence
  • Analyse von Volumen und Aktionsräumen des Hamburger Tagestourismus mittels Mobilfunkdaten
  • Geschäftsreisende in Deutschland
  • Regionale Implementierung des TSA-Systems in Schleswig-Holstein, Brandenburg sowie Hamburg
  • Die ökonomische Bedeutung des Tourismus in Zeiten der Digitalisierung (2016) (in Zusammenarbeit mit DIW Econ und dwif) (abg.)
  • Wirtschaftsfaktor Tourismus in Nordrhein-Westfalen (2015) (in Zusammenarbeit mit DIW Econ (abg.))
  • GfK/IMT DestinationMonitor Deutschland (2012-2015) (abg.)
  • Erhebungen in ausländischen Quellmärkten: Niederlande (2014) (abg.)
  • Erhebung zu Qualitätssieglen im Tourismus (2014) (abg.)
  • Erhebungen in ausländischen Quellmärkten: Polen (2013) (abg.)

Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2017/2018:

  • Fallstudienseminar: "Off the beaten tracks? – Analyse der Mobilitätspfade von Hamburger Touristen" (ITM 5. Semester, zusammen mit Tim Harms)

Wintersemester 2016/2017:

  • Fallstudienseminar: "Welche „Magic City“ ist am magischsten? Entwicklung eines KPI (Key Performance Indicator) Sets zur Erfolgskontrolle und zum Benchmarking für die ‚Magic-Cities‘" (ITM 5. Semester, zusammen mit Anne Köchling)

Sommersemester 2015:

  • Seminar: Wissenschaftliches Arbeiten und Denken
  • Übungen: Qualitative Sozialforschung
  • Vorlesung: Einführung in die Tourismusgeographie und Tourismusräume (zusammen mit Dr. May)

Wintersemester 2014/2015:

  • Vorlesung: Tour Operator Management II
  • Fallstudienseminar: "Von Wein, Märchen, Edelsteinen und Vulkanen: Touristische Themenstraßen als Instrument zum Regionalmarketing. Entwicklung eines Konzeptes für eine Alleenstraße in Schleswig-Holstein."
  • LINAVO: Touristische Märkte und Forschungsmethoden im Tourismus (Online)

Sommersemester 2014:

  • Seminar: Wissenschaftliches Arbeiten und Denken
  • Übungen: Qualitative Sozialforschung

Wintersemester 2013/2014:

  • Fallstudienseminar: Produktentwicklung für den Tourismus im ländlichen Raum: Neue Ideen für den ADAC Schleswig-Holstein e.V.
  • Fallstudienseminar: Gästebefragungen im Tourismus: Befragung bei Bundesliga-Heimspielen der SG Flensburg-Handewitt
  • Vorlesung: Tour Operator Management II

Sommersemester 2013:

  • Seminar: Tour Operator
  • Seminar: Wissenschaftliches Arbeiten und Denken
  • Übung: Qualitative Sozialforschung

Wintersemester 2012/2013:

  • Seminar: Tour Operator