Wirtschaft

Der Fachbereich Wirtschaft bildet individuell und praxisorientiert aus. Das Bachelor-Studium soll auf eine Karriere in in- und ausländischen Unternehmen sowie öffentlichen Einrichtungen vorbereiten. Die Studierenden sollen auf einem hohen wissenschaftlichen und praxisbezogenen Niveau die nötigen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten erwerben, um den Anforderungen des globalen Arbeitsmarktes gerecht zu werden.

Der Fachbereich Wirtschaft umfasst acht Studiengänge mit 19 wählbaren Schwerpunkten. Als Bachelor-Studiengänge werden Betriebswirtschaft (BWL), das Triale Modell Betriebswirtschaft (BWL-TM), International Tourism Management (ITM), Wirtschaft und Recht (WiR) und Wirtschaftspsychologie (WiPsy) angeboten.

Weiterführende Master-Studiengänge werden für International Tourism Management (ITM) und Green Energy (GE) angeboten. Zum SS 2016 startet ein berufsbegleitender Online-Masterstudiengang Tourismusmanagement (OMT).

Unsere Studiengänge werden von anerkannten Akkreditierungsagenturen regelmäßig kontrolliert und tragen somit das Siegel des Akkreditierungsrates. Näheres hierzu erfahren Sie auf den Seiten der jeweiligen Studiengänge.

Unsere Bachelor-Studiengänge im Fachbereich Wirtschaft:

Unsere Master-Studiengänge im Fachbereich Wirtschaft:

Über das Studium hinaus bietet der Fachbereich Forschungskapazitäten für Wirtschaft, Verwaltung und Politik in seiner gesamten Angebotspalette. In den fachbereichseigenen Instituten wird intensiver Wissenstransfer betrieben:

Technik

Der Fachbereich Technik steht für Aktivitäten in den Bereichen Lehre, Forschung, Entwicklung und Transfer. Dabei bilden die Wachstumsfelder "Automation und Informatik" sowie "Mikrotechnologien und Elektronik" die Schwerpunkte. Es bestehen im Sinne eines praxisnahen Studiums intensive Kooperationen, Netzwerke und Verflechtungen in die Industrie und Wirtschaft. Das Know-How wird laufend durch einen Vielzahl von Projekten in Forschung & Enwicklung (F&E) sowie Technologie-Transfer aktualisiert. Professoren, Ingenieure und Studierende arbeiten kontinuierlich an firmenfinanzierten Entwicklungsprojekten.

Alle unsere Studiengänge sind durch die ASIIN akkreditiert und tragen somit die Akkreditierungssiegel der ASIIN und des Akkreditierungsrates. Darüber hinaus besitzen unsere Studiengänge das europäische Qualitätssiegel des European Network for the Accreditation of Engeneering Education (ENAEE) für Studiengänge der Ingenieurswissenschaften, das sog. EUR-ACE®-Label.

Unsere technischen Studiengänge sind nicht zulassungsbeschränkt und die FHW erhebt keine Studiengebühren.

Der Fachbereich Technik umfasst drei Bachelor-Studiengänge mit wählbaren Studienschwerpunkten, wovon zwei Bachelor-Studiengänge mit dem "Bachelor of Science" (B.Sc.) und ein Studiengang mit dem "Bachelor of Engineering" (B.Eng.) abschließen. Außerdem bietet der Fachbereich Technik weitere Master-Studiengänge an, die mit dem "Master of Science" (M.Sc.) abschließen. Auch die internationale Ausrichtung in Form von Auslandsaufenthalten und englischsprachigen Lehrveranstaltungen spielt eine wichtige Rolle. Weiterführende Infomationen erhalten auf den Seiten der Studiengänge.

Unsere Bachelor-Studiengänge im Fachbereich Technik:

Unsere Master-Studiengänge im Fachbereich-Technik:

Auch Partner aus der Wirtschaft können vom Know-How und einer Zusammenarbeit mit der FHW profitieren. Die Möglichkeiten sind vielfältig und reichen von Projekten mit Studierenden über Weiterbildungsangebote bis hin zu Forschungs- und Entwicklungsvorhaben. Weiteres finden Sie unter Forschung - Projekte Technik.

Für MuT-Studierende besteht die Möglichkeit, ihre Bachelor-Thesis an der Zhejiang University of Science and Technology (ZUST) zu schreiben oder dort mit der Möglichkeit auf einen Doppel-Abschluss zu studieren.