Seite drucken | Fenster schließen
Modul 8205

Sensortechnik und Messwert-Erfassung und -Verarbeitung (AuI6)
Sensor Technology and Measurement Data Acquisition and Processing (AuI6)

Studiengang Bachelor Elektrotechnik und Informationstechnik. Umweltgerechte Gebäudesystemtechnik.
ModulbezeichnungSensortechnik und Messwert-Erfassung und -Verarbeitung (AuI6)
KürzelB-E/I-AuI6
Untertitel
LehrveranstaltungSensortechnik, Messwertaufnahme und -verarbeitung
Semester 7     jährlich im WiSe
ModulverantwortlicherProf. Dr.-Ing. Rainer Veyhl
DozentProf. Dr.-Ing. Rainer Veyhl, Dipl.-Ing. Thomas Seydlitz
SpracheDeutsch
Zuordnung zum CCPflichtmodul im Bachelor-Studiengang E/I in der Vertiefungsrichtung Automation und Informatik bzw. Wahlpflichtmodul in den Bachelor-Studiengängen E/I und UGS
Lehrform / SWSSensortechnik:
2 SWS Vorlesung
2 SWS Laborpraktikum

Messwert-Erfassung und -Verarbeitung:
1 SWS Seminar
3 SWS Laborpraktikum
Arbeitsaufwand240 Std.
   Präsenzstudium120 Std.
   Eigenstudium120 Std.
Kreditpunkte8
VoraussetzungenErfolgreicher Abschluss der Lehrveranstaltungen im Semester 1 bis 3 des Bachelor-Studiengangs E/I
Lernziele / Kompetenzen
  • Anwenden grundlegender Funktionsweisen und Anwendungen von Sensoren und Messmethoden
  • Anwenden der erworbenen Kenntnisse bei Laborversuchen und bei eigenständiger Bearbeitung von messtechnischen Aufgaben
  • Selbständiges strukturiertes Durchführen von kleineren Projekten
  • Demonstrieren der Entwicklungsarbeit in Form vom  technischer Doku-mentation, Projektposter und Präsentation der Arbeitsergebnisse vor Publikum
  • Fachkompetenz: Vertiefung und Anwendung der messtechnischen Fähigkeiten in Verbindung mit physikalischen, mechanischen, rechtlichen und ökonomischen Randbedingungen
  • Methodenkompetenz: planerisches und systematisches Bearbeiten einer Aufgabe in Form eines Projektes
  • Sozialkompetenz: Arbeiten im Team, Kommunikation mit Team-Mitgliedern und gegebenenfalls Partnern außerhalb der FHW
  • Selbstführung: Selbstorganisation, Zeitmanagement

Inhalt
  • Primäre Sensoren zur Messung von physikalischen Größen
  • Grundlegende physikalische Wirkungen in Sensoren: allgemeine Wechselwirkungen elektrischer und magnetischer Felder mit Elektronen und Materialien, Lorentzkraft, magnetoresistive Materialien.
  • Einfluss der Temperatur auf die Leitfähigkeit von HL und Metallen
  • Entwicklungswerkzeuge und eigenständige Projektarbeit zur rechnergestützten Messwert-Erfassung, -Verarbeitung und –Visualisierung
Studienleistung
Prüfungsleistung180-minütige schriftliche Prüfung oder 20-minütige mündliche Prüfung oder alternative Prüfungsleistung,
Anerkennung des Laborpraktikums als Prüfungsvorleistung
MedienformenTafel, Folien, Skript Veyhl FHW 2010, Sammlung von Übungsaufgaben, experimentelle Aufbauten, PC
Literatur

Schrüfer: "Elektrische Messtechnik"
Lemme: "Sensoren in der Praxis"
Weichert: "Messtechnik und Messdatenerfassung"
Freyer: "Elektrische und elektronische Messtechnik"
Böge: "Handbuch der Elektrotechnik"
Bratz: "Agilent VEE"

Seite drucken | Fenster schließen