Seite drucken | Fenster schließen
Modul 8210

Fertigung in der Elektronik, Statistik für Produktion und Entwicklung (MuE5)

Studiengang Bachelor Elektrotechnik und Informationstechnik.
ModulbezeichnungFertigung in der Elektronik, Statistik für Produktion und Entwicklung (MuE5)
KürzelB-E/I-MuE5
Untertitel
LehrveranstaltungAusgewählte Technologien der Bauelementefertigung,
Semester 6     jährlich im SoSe
ModulverantwortlicherProf. Dr.-Ing. Rainer Veyhl
DozentProf. Dr.-Ing. Rainer Veyhl, Thomas Seydlitz
SpracheDeutsch
Zuordnung zum CCVertiefungsmodul oder Wahlpflichtmodul
Lehrform / SWS4 SWS Vorlesung
4 SWS Laborpraktikum
Arbeitsaufwand240
   Präsenzstudium120 Std.
   Eigenstudium120 Std.
Kreditpunkte8
VoraussetzungenErfolgreicher Abschluss der Lehrveranstaltungen im Semester 1 bis 3 des Bachelor-Studiengangs E/I
Lernziele / Kompetenzen
  • Verstehen von Fertigungsprozessen elektronischer Bauelemente
  • Anwenden können der Prozesskenntnisse bei der Herstellung primärer Bauelemente im Rahmen des Laborpraktikums
  • Kennen mathematischer Methoden zur Fertigungssteuerung und Entwicklungsplanung
  • Anwenden können der erlernten mathematischen Methoden bei kleinen Fallbeispielen
Inhalt
  • Dickschicht-Technik (Siebdrucktechnik, Schablonenherstellung, Substrate und Pasten)
  • Dünnschicht-Technologie (Vakuumtechnik, Bedampfen, Sputterverfahren, Plasma-Ätzen, Charakterisierung dünner Schichten)
  • Strukturierung, Lithographie, Ätzverfahren, Galvanotechnik
  • Zufallsbegriff, Verteilungsfunktionen, Stichproben
  • SPC, Statistical Process Control, Prozess- und Maschinenfreigeben
  • Statistische Versuchsplanung
Studienleistung
Prüfungsleistung180-minütige schriftliche Prüfung oder 20-minütige mündliche Prüfung oder alternative Prüfungsleistung,
Anerkennung des Laborpraktikums als Prüfungsvorleistung
MedienformenTafel, Folien, Rechnerpräsentation, Skript, Sammlung von Übungsaufgaben, Produktmuster
LiteraturHanke: "Baugruppentechnologie der Elektronik"
Veyhl: "Statistik als Werkzeug für Produktion und Entwicklung", Studienskript FHW 2012
Seite drucken | Fenster schließen