Seite drucken | Fenster schließen
Modul 8025

Konsumentenforschung
Consumer Research

Studiengang Bachelor Betriebswirtschaft. Bachelor Triales Modell Betriebswirtschaft. Bachelor Management und Technik. Bachelor International Tourism Management. Bachelor Wirtschaft und Recht.
ModulbezeichnungKonsumentenforschung
Kürzel
Untertitel
Lehrveranstaltung
Semester 3    
ModulverantwortlicherProf. Dr. Hans-Dieter Ruge
DozentProf. Dr. Hans-Dieter Ruge; Dipl.-Kfm. (FH) Oliver Franz
SpracheDeutsch
Zuordnung zum CCPflichtmodul im SP Marketing
Lehrform / SWSVertiefungsvorlesung mit ca. 50 % Übungsanteil, Vermittlung anhand von fiktivem oder realem Fall (Auftrag), 4 SWS, max. 60 Studierende
Arbeitsaufwand
   Präsenzstudium60 Std.
   Eigenstudium90 Std.
Kreditpunkte5
VoraussetzungenEinführung Marketing oder Dienstleistungs-/Tourismus-Marketing (nur ITM)
Lernziele / KompetenzenVertiefte Kenntnis wesentlicher Erhebungs- und Auswertungsmethoden der Marktforschung sowie des Entscheidungsverhaltens des Konsumenten.Die Studierenden sollen in der Lage sein, das Kaufverhalten der Konsumenten nachzuvollziehen, zu erklären und ansatzweise zu steuern sowie mit geeigneten Methoden selbstständig Konsumentenforschung zu betreiben
InhaltMarketingforschung: Gegenstand; Management der betrieblichen Marktforschung; Grundbegriffe der empirischen Sozialforschung; Datenerhebung; Datenauswertung (mit SPSS) und Interpretation; Berichterstellung und Ergebnispräsentation; Konsumentenverhalten: Der Kaufentscheidungsprozeß; Normative und deskriptive Entscheidungstheorie; Produktbeurteilung; Das Involvement-Konzept; Entscheidung und Produktwahl
Studienleistung
PrüfungsleistungKlausur, 120 min
MedienformenOverhead / Tafelarbeit / Video / Beamer / Projektarbeit
LiteraturForschungsgruppe Konsum und Verhalten (Hg.), Konsumentenforschung, Vahlen, 1994; Hammann, P., Erichson, B.: Marktforschung, 3. Auflage, UTB, Fischer, 1994; Kroeber-Riel, W., Weinberg, P., Gröppel-Klein, A.: Konsumentenverhalten, 9. Auflage, Vahlen 2009; Nieschlag, Dichtl, Hörschgen: Marketing, 19. Auflage, Duncker & Humblot, 2002.
Seite drucken | Fenster schließen