Seite drucken | Fenster schließen
Modul 9615

Konsumentenpsychologie
Consumer Psychology

Studiengang Bachelor Wirtschaftspsychologie.
ModulbezeichnungKonsumentenpsychologie
Kürzel
Untertitel
Lehrveranstaltung
Semester 3    
ModulverantwortlicherProf. Dr. Thomas Jendrosch
DozentProf. Dr. Thomas Jendrosch
SpracheDeutsch
Zuordnung zum CCWiPsy SP Marketing & Vertrieb
Lehrform / SWS4 SWS Vorlesung incl. Übungsanteil
Arbeitsaufwand
   Präsenzstudium60 Std.
   Eigenstudium90 Std.
Kreditpunkte5
Voraussetzungenkeine
Lernziele / KompetenzenAnwendung des psychologischen Basiswissen auf das Medien- , Konsumenten- und Marktverhalten. Schulung eines psychologischen Blickwinkels gegenüber alltäglichen Phänomenen - z.B. Medieneinflüssen, Werbung, Kaufentscheidungen und Verkäuferverhalten. Die Studierenden können wissenschaftlich begründete und kritische Analysen vornehmen sowie konkrete Handlungsempfehlungen für die Praxis entwickeln.
InhaltAnwendung verschiedener psychologischer Theorien auf das Medien- und Konsumentenverhalten, z.B.: Kommunikationstheorien, Diffusionstheorie, Reaktanztheorie; Theorie der kognitiven Dissonanzen; Theorie der Einstellungsänderung; Strategie der Beeinflussung durch Konsens und Sympathie; Phänomene des impliziten Erinnerns; Konditionierung; Entscheidung; Entscheidungsheuristiken; Entscheidungsfehler.
Studienleistung
PrüfungsleistungHausarbeit und Präsentation
MedienformenBeamer / Overhead / Tafelarbeit / Skript
LiteraturFelser: Werbe- und Konsumentenpsychologie, Spektrum Akademischer Verlag. Koeber-Riehl / Weinberg / Gröppel-Klein: Konsumentenforschung, Vahlen,
Weitere Literatur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.
Seite drucken | Fenster schließen