Seite drucken | Fenster schließen
Modul 9656

Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht
Protection of Industrial Property Rights and Copyright Law

Studiengang Bachelor Wirtschaft und Recht.
ModulbezeichnungGewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht
Kürzel
Untertitel
Lehrveranstaltung
Semester 3    
ModulverantwortlicherProf. Dr. Christian Buchmüller
DozentProf. Dr. Christian Buchmüller
SpracheDeutsch
Zuordnung zum CCVertiefung Law & Marketingmanagemant
Lehrform / SWSVorlesung / Übung 4 SWS
Arbeitsaufwand
   Präsenzstudium60 Std.
   Eigenstudium90 Std.
Kreditpunkte5
Voraussetzungen
Lernziele / Kompetenzen

Die Studierenden erwerben Grund- und Strukturwissen des gewerblichen Rechtsschutzes und des Urheberrechts im internationalen Kontext und sind für die wichtigsten Rechtsfragen, mit denen Wirtschaftsjuristen im Marketing in Berührung kommen können, sensibilisiert. Insbesondere kennen sie die Schutzmöglichkeiten der entsprechenden Entwicklungen und können die jeweiligen Schutzmöglichkeiten beurteilen. Ferner kennen sie die Möglichkeiten des Rechtsschutzes gegen Konkurrenten, wenn eigene Schutzrechte verletzt worden sind.

Auch können sie die relevanten Rechtsvorschriften mit strukturierter, methodisch korrekter Vorgehensweise auf konkrete betriebliche Fragstellungen anwenden und sind in der Lage, bei auftretenden Problemen kompetent zu agieren. Ferner erkennen die Studierenden die eigenen Grenzen ihres Wissens bei der Lösung immaterialgüterrechtlicher Fragestellungen und wissen, wann Spezialisten hinzuzuziehen sind.
Inhalt

A. Überblick über die verschiedenen Immaterialgüterrechte

B. Patent-, Gebrauchs- und Geschmacksmusterrecht (insbesondere Begriff, Funktion, Schutzgegenstand, Voraussetzungen für die Patentfähigkeit, Patentanmeldung, Rechte des Patenterfinders, Rechtsfolgen bei Verletzung des entsprechenden Immaterialgüterrechts, Durchsetzung des entsprechenden Immaterialgüterrechts, Arbeitnehmererfinderrecht)

C. Markenrecht (insbesondere Begriff, Funktion, Schutzgegenstand, Schutzvoraussetzungen, Markenschutz, Rechtsfolgen bei Verletzung des Markenrechts, Durchsetzung des Markenrechts)

D. Urheberrecht (insbesondere Werkbegriff, Urheberschaft, Schutzdauer, Rechte des Urhebers, Schranken des Urheberrechts, verwandte Schutzrechte, Rechtsfolgen bei Verletzung des Urheberrechts, Durchsetzung des Urheberrechts
Studienleistung
PrüfungsleistungPrüfungsleistung wird durch den Dozenten bekannt gegeben
MedienformenLehrgespräch / Tafelarbeit / Overheadprojektion / Beamer
Literatur

Ahrens: Gewerblicher Rechtsschutz, 1. Auflage 2008, Mohr Siebeck;

Lieber / Zimmermann: Die einstweilige Verfügung im Gewerblichen

Rechtsschutz, 1. Auflage 2009, Beck juristischer Verlag;

Eisenmann: Grundriss Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht: Mit Fällen und Lösungen, 8. Auflage 2009, C. F. Müller;

Ensthaler: Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht, 3. Auflage 2010, 22 Springer;

Götting: Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht, 2. Auflage 2008, C. H. Beck;

Groß: Mediation im Gewerblichen Rechtsschutz, 1. Auflage 2009, Beck

juristischer Verlag;

Hubmann / Götting: Gewerblicher Rechtsschutz, 7. Auflage 2007, Beck

juristischer Verlag;

Mächtel / Uhrich / Förster: Geistiges Eigentum: Vorschriftensammlung zum gewerblichen Rechtsschutz, Urheberrecht und Wettbewerbsrecht, 2. Auflage 2009,  Mohr Siebeck;

Rademacher: Urheberrecht und Gewerblicher Rechtsschutz im Internet, 1. Auflage 2003, Erich Schmidt Verlag;

Rehbinder: Urheberrecht, 16. Auflage 2010, Beck juristischer Verlag.
Seite drucken | Fenster schließen