Seite drucken | Fenster schließen
Modul 9661

Rechtliche Gestaltung / Ökonomische Rechtsanalyse
Legal Arrangement / Economic analysis of Law

Studiengang Bachelor Wirtschaft und Recht.
ModulbezeichnungRechtliche Gestaltung / Ökonomische Rechtsanalyse
Kürzel
Untertitel
Lehrveranstaltung
Semester 5    
ModulverantwortlicherProf. Dr. Thomas Haack
DozentHerr RA Volker Warns
SpracheDeutsch
Zuordnung zum CCPflichtmodul
Lehrform / SWSVorlesung / Übung, 4SWS
Arbeitsaufwand
   Präsenzstudium60 Std.
   Eigenstudium90 Std.
Kreditpunkte5
VoraussetzungenWirtschaftsprivatrecht I & II
Lernziele / Kompetenzen

Rechtliche Gestaltung:

Die Veranstaltung dient der Vertiefung und Erweiterung der Rechtskenntnisse im Bereich des Vertragsrechts. Die Studierenden sind für die grundlegenden Fragestellungen der Gestaltung von Verträgen, mit denen ein Wirtschaftsjurist im betrieblichen Alltag im Zusammenhang mit Vertragsschlüssen und weiteren Gestaltungsfragen in Berührung kommen kann, sensibilisiert. Dabei sind sie befähigt, einfache wirtschaftsrechtliche Verträge selbstständig zu formulieren, zu gestalten und zu verhandeln und die Zulässigkeit einzelner Vertragsklauseln zu überprüfen. Ferner werden die Studierenden befähigt, rechtliche Gestaltungsmöglichkeiten einfacher im betrieblichen Alltag auftretender Fragestellungen im Rahmen der gesetzlichen Gestaltungsspielräume zu erarbeiten. In methodischer Hinsicht sind sie in der Lage, die Interessen verschiedenen der Vertragsparteien herauszuarbeiten und bei der Gestaltung entsprechend zu berücksichtigen.

Ökonomische Rechtsanalyse:

Die Studierenden erwerben Grundkenntnisse der ökonomischen Rechtsanalyse. Sie sind befähigt, die Wirkungen von Rechtsnormen, Gerichtsentscheidungen und Verwaltungshandeln durch Anwendung ökonomischer Kriterien zu analysieren, zu bewerten und Verhaltensfolgen abzuleiten. Auch sind sie in der Lage, Vorschläge zu machen, wie Recht zu gestalten ist, damit ökonomisch effiziente Ergebnisse erzielt werden. Die Analyse erfolgt dabei sowohl unter zivil- und strafrechtlichen als auch unter öffentlich-rechtlichen und verfassungsrechtlichen Aspekten.
Inhalt

Rechtliche Gestaltung:

A. Grundlagen und Grundbegriffe des Vertragsrechts (Kautelarjurisprudenz- Dezisionsjurisprudenz, Vertragsautonomie, Rechtsgeschäfte, Auslegung von Verträgen)

B. Vorgehensweise, Interessenlage und Taktik

C. Möglichkeiten und Grenzen der rechtlichen Gestaltung (insbesondere Allgemeine Geschäftsbedingungen)

D. Vertragsschluss (insbesondere Gültigkeitsmängel; Stellvertretung;

Vertragsdurchführung und –beendigung; vertragliche Haftung)

Ökonomische Rechtsanalyse:

A. Einführung (insbesondere Grundlegende Begriffe wie Effizienz,

Gerechtigkeit, Kosten)

B. Theorien (insbesondere Transaktionskostentheorie, Prinzipal-Agenten-Theorie, Spieltheorie)

C. Ökonomische Analyse des Wirtschaftsprivatrechts

D. Ökonomische Analyse des Wirtschaftsverwaltungsrechts
Studienleistung
PrüfungsleistungPrüfungsleistung wird durch Dozenten bekannt gegeben
MedienformenLehrgespräch / Tafelarbeit / Overheadprojektion / Beamer
Literatur•    Adams, Michael; Curti, Henning; Effertz, Tobias: Die ökonomische Analyse des Rechts. Entwicklung und Perspektive einer interdisziplinären Wissenschaft: Festschrift für Michael Adams (Ökonomische Analyse des Rechts Law and economics, Band 12).
•    Aderhold, Lutz; Koch, Raphael; Lenkaitis, Karlheinz (2015): Vertragsgestaltung. 2. Aufl. Baden-Baden: Nomos.
•    Behrens, Peter; Eger, Thomas; Schäfer, Hans-Bernd (op. 2012): Ökonomische Analyse des Europarechts. Beiträge zum XII. Travemünder Symposium zur ökonomische Analyse de Rechts (24. bis 26 März 2010). Tübingen: Mohr Siebeck.
•    Döser, Wulf H. (2001): Vertragsgestaltung im internationalen Wirtschaftsrecht. München: Beck (Schriftenreihe der Juristischen Schulung, Bd. 157).
•    Eckert, Frank; Wicke, Hartmut; Everts, Arne (2010): Fälle zur Vertragsgestaltung. 2. Aufl. München: Beck (Juristische Fall-Lösungen).
•    Grziwotz, Herbert (2002): Vertragsgestaltung im Offentlichen Recht. Munchen: Beck (Schriftenreihe der Juristischen Schulung, Bd. 160).
•    Junker, Abbo; Kamanabrou, Sudabeh (2014): Vertragsgestaltung. Ein Studienbuch. 4., neubearb. Aufl. München: Beck (Kurzlehrbücher für das Juristische Studium).
•    Kaiser, Christina (2015): Grundsatze angemessener vorstandsbezuge. [Place of publi-cation not identified]: Peter Lang Ag.
•    Kötz, Hein (2012): Vertragsrecht. 2., überarb. u. aktualis. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.
•    Langenfeld, Gerrit (2010): Grundlagen der Vertragsgestaltung. 2., vollst. neu bearb. Aufl. München: Beck (Juristische Schulung / Schriftenreihe, Bd. 152: Studium).
•    Lieth, Oliver (2007): Die ökonomische Analyse des Rechts im Spiegelbild klassischer Argumentationsrestriktionen des Rechts und seiner Methodenlehre. 1. Aufl. Baden-Baden: Nomos (Lausanner Schriften zur Rechtswissenschaft, Bd. 4).
•    Maschmann, Frank; Göpfert, Burkard; Sieg, Rainer (2012): Vertragsgestaltung im Ar-beitsrecht. Arbeits- und Anstellungsverträge. 1., neue Ausg. München: Beck, C H.
•    Ott, Claus; Schäfer, Hans-Bernd (2001): Ökonomische Analyse des Arbeitsrechts. Bei-träge zum VII. Travemünder Symposium zur Ökonomischen Analyse des Rechts (22.-25. März 2000). Tübingen: Mohr Siebeck.
•    Richter, Thorsten S. (2013): Vertragsrecht. Die Grundlagen des Wirtschaftsrechts. 2., aktualisierte Aufl. München: Vahlen.
•    Riesenhuber, Karl (2013): EU-Vertragsrecht. Tübingen: Mohr Siebeck (Mohr Lehrbuch).
•    Rodi, Michael (2014): Ökonomische Analyse des Öffentlichen Rechts. Berlin: Gabler (SpringerLink: Bücher).
•    Schäfer, Hans-Bernd; Ott, Claus (2012): Lehrbuch der ökonomischen Analyse des Zivil-rechts. 5. Aufl. 2012. Berlin, Heidelberg: Springer Berlin Heidelberg; Imprint: Springer (Springer-Lehrbuch).
•    Schlösser, Tim (2014): Druckausübung in Vertragsverhandlungen. Eine ökonomische Analyse zum allgemeinen Zivilrecht. München: Beck (Münchener Universitätsschriften, 247).
•    Schmittat, Karl-Oskar (2008): Einführung in die Vertragsgestaltung. 3. Aufl. München: Beck.
•    Schulze, Reiner; Zoll, Fryderyk (2011): Europäisches Vertragsrecht. 1., neue Ausg. Ba-den-Baden: Nomos.
•    Schuster, Gunnar (2012): Konsequenzen wirtschaftsrechtlicher normen. Kreditrecht. [S.l.]: Deutscher Universit?Ts Ve.
•    Sontheimer, Jürgen (2009): Vertragsgestaltung und Steuerrecht. 2. Aufl. München: Beck (NJW-Praxis, Bd. 84).
•    Triebel, Volker; Vogenauer, Stefan (2013): Englisch als Vertragssprache. 1. Ausg. München: Beck.    

Seite drucken | Fenster schließen