Seite drucken | Fenster schließen
Modul 9662

Europäisches Arbeitsrecht
European Labour Law

Studiengang Bachelor Wirtschaft und Recht.
ModulbezeichnungEuropäisches Arbeitsrecht
Kürzel
Untertitel
Lehrveranstaltung
Semester 5    
ModulverantwortlicherProf. Dr. Thomas Haack
DozentProf. Dr. Thomas Haack
SpracheDeutsch
Zuordnung zum CCVertiefung Law & Human Resources Management
Lehrform / SWSVorlesung/ Übung, 4 SWS (davon ca. 50 % Vorlesung, 20% interaktives
Lehrgespräch und 30 % Übung)
Arbeitsaufwand
   Präsenzstudium60 Std.
   Eigenstudium150 Std.
Kreditpunkte7
VoraussetzungenArbeits- und Sozialversicherungsrecht
Lernziele / KompetenzenDie Studierenden erwerben vertiefte Kenntnisse im Europäischen Arbeitsrecht. Sie werden für arbeitsrechtliche Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Handeln von Unternehmen in der Europäischen Union sensibilisiert und können ihr Wissen auf sich in der Praxis im Zusammenhang dem grenzüberschreitenden Arbeitnehmereinsatz ergebende gemeinschaftsrechtliche Fragestellungen methodisch korrekt anwenden. Insbesondere begreifen sie, dass das Europäische Arbeitsrecht das nationale Arbeitsrecht zunehmend stärker beeinflusst und können dabei die Auswirkungen des Europäischen Arbeitsrechts auf das deutsche Recht beurteilen.
Inhalt

A. Funktion und Aufgabe des Europäischen Arbeitsrechts

B. Einführung, Begriffsbestimmung, Rechtsquellen

C. Entstehungsgeschichte

D. Arbeitsrechtliche und arbeitsrechtsrelevante Grundrechte und Grundfreiheiten (Arbeitnehmerfreizügigkeit, Dienstleistungsfreiheit, Niederlassungsfreiheit, Kapitalverkehrsfreiheit)

E. Rechtssetzungskompetenzen im Arbeitsrecht

F. Individualarbeitsrecht (Diskriminierungsverbote, Nachweis von Arbeitsbedingungen, Arbeitszeit, Technischer Arbeitsschutz, prekäre Arbeitsverhältnisse, Schutz bestimmter Arbeitnehmergruppen, Arbeitnehmerschutz bei Unternehmensumstrukturierung/-sanierung und Insolvenz, so z.B. bei Massenentlassungen oder Betriebsübergang; Europäisches Arbeitskollisionsrecht (insbesondere Brüsseler Übereinkommen über die gerichtliche Zuständigkeit und die Vollstreckung gerichtlicher Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen (EuGVÜ) vom 27.9.1968 bzw. die Verordnung (EG) 44/2001 (EuGVVO); Das Römische Übereinkommen über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht vom 19.6.1980 (EVÜ); Die Richtlinie 96/71/EG über die Entsendung von Arbeitnehmern im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen (Entsenderichtlinie); Multilaterale Verträge)

G. Kollektives Arbeitsrecht (insbesondere Europäisches Tarif- und Betriebsverfassungsrecht, Arbeitnehmermitwirkung, Unterrichtung, Arbeitnehmerbeteiligung in der Societas Europaea, Arbeitnehmermitbestimmung bei grenzüberschreitender Fusion und Sitzverlegung)

H. Grundzüge des internationalen Arbeitsrechts und der Arbeitnehmerentsendung

I. Ausblick auf künftige Entwicklung des Europäischen Arbeitsrechts
Studienleistung
PrüfungsleistungPrüfungsleistung wird durch den Dozenten bekannt gegeben
MedienformenLehrgespräch / Tafelarbeit / Overheadprojektion / Beamer
Literatur•    Deinert, Olaf (2013): Internationales Arbeitsrecht. Deutsches und europäisches Ar-beitskollisionsrecht. Tübingen: Mohr Siebeck.
•    Fuchs, Maximilian; Marhold, Franz (2010): Europäisches Arbeitsrecht. 3., vollst. überarb. und erw. Aufl. Wien: Springer (Springer Handbuch).
•    Fuchs, Maximilian; Marhold, Franz (2014): Europäisches Arbeitsrecht. Handbuch. 4. Aufl. Wien: Verl. Österreich.
•    Grundmann, Stefan (Hg.) (2012): Textsammlung Europäisches Privatrecht. Vertrags- und Schuldrecht, Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht. 2., erw. Aufl. Berlin: De Gruyter.
•    Henssler, Martin (Hg.) (2011): Arbeitsrecht in Europa. 3. Aufl. Köln: O. Schmidt.
•    Preis, Ulrich; Sagan, Adam; Brose, Wiebke; Gotthardt, Michael; Grau, Timon; Grün-berger, Michael et al. (Hg.) (2014): Europäisches Arbeitsrecht. Grundlagen - Richtlinien - Folgen für die deutsche Rechtspraxis. Köln: Schmidt, Otto.
•    Riesenhuber, Karl (2009): Europäisches Arbeitsrecht. Eine systematische Darstellung. Heidelberg: Müller (Ius communitatis).
•    Schiek, Dagmar (2007): Europäisches Arbeitsrecht. 3. Aufl. Baden-Baden: Nomos.
•    Schliemann, Harald (2014): EU-Arbeitsrecht. Mit den wichtigsten Verträgen, Verord-nungen und Richtlinien der EU zu Freizügigkeit, Arbeitsvertrag, Arbeitsschutz, Be-triebsverfassung, Verfahrensrecht, Textausgabe mit ausführlichem Sachverzeichnis und einer Einführung. 5. Aufl., Stand: 1. Februar 2014, Sonderausg. München: Dt. Taschenbuch-Verl. (dtv, 5751: Beck-Texte im dtv).
•    Thüsing, Gregor (2011): Europäisches Arbeitsrecht. 2., neu bearb. Aufl. München: Beck (Grundrisse des Rechts).
•    Thüsing, Gregor (2013): European Labour Law. München: Beck.   


Seite drucken | Fenster schließen