Seite drucken | Fenster schließen
Modul 9845

Das Gefüge Bau- und Immobilienwirtschaft

Studiengang
ModulbezeichnungDas Gefüge Bau- und Immobilienwirtschaft
Kürzel
Untertitel
Lehrveranstaltung
Semester 2    
ModulverantwortlicherDipl.-Päd. Berhard von Felbert B.A.
DozentDipl.-Ing. Andreas Berwing
SpracheDeutsch
Zuordnung zum CCPflichtmodul
Lehrform / SWS4 SWS Vorlesung
Arbeitsaufwand150 Std.
   Präsenzstudium60 Std.
   Eigenstudium90 Std.
Kreditpunkte5
VoraussetzungenGrundlagen der Bautechnik
Lernziele / KompetenzenDie Studierenden erfassen die Abhängigkeiten des Systems Bau- und Immobilienwirtschaft. Die Studierenden erlernen die wesentlichen Determinanten nachhaltigen Bauens.
InhaltDie Studierenden erkennen den Standardablauf einer gewerblichen Immobilien- Projektentwicklung. Sie identifizieren den Ablauf von Projektakquisition, Projektentwicklung eines oder mehrerer Nutzungskonzeptionen. Dabei erarbeiten sie unter Anleitung Grundlagenkalkulationen und erlernen die Vorbereitung einer strategischen Entscheidung für Architekturpartner nach den Kriterien „Ästhetik“, „Funktionalität“ und „Wirtschaftlichkeit“. Sie implementieren Ressourcenmanagement in ihre Betrachtungen.
Die Studierenden beschreiben ihre Erkenntnisse in einer zielgruppenorientierten Präsentation. Sie vertiefen ihre Betrachtung von Architektur vor dem Hintergrund nachhaltigen Bauens und berechnen die Bewirtschaftungskosten.

Studienleistung
PrüfungsleistungPL
MedienformenSkript / Beamer / Overhead / Tafelarbeit
LiteraturEich, R.:
HOAI 2013 -
Honorarordnung für Architekten und Ingenieure. Textausgabe mit Erläuterung der Neuerungen, Musterrechnung und Interpolationstabellen, 5. akt. Auflage,
Rudolf Müller Verlag, 2013

Siemon, K.D.:
Baukosten bei Neu-und Umbauten. Planung und Steuerung, 5. Auflage,
Vieweg +Teubner Verlag, 2012

Berger, A. / Fuchs, H.:
Einführung in die HOAI, 4. Auflage,
Werner Verlag, 2013

BKI Baukostenformationszentrum, Stuttgart (Hrsg.):
BKI Baukosten 2012,
Müller Rudolf Verlag, 2012

Seite drucken | Fenster schließen