Bewerbung & Zulassung

Voraussetzungen, Zulassung und Bewerbung

Der Studiengang MuT ist zulassungsfrei und mit der Fachhochschulreife studierbar.
Die Bewerbung an der FHW ist immer zum Wintersemester möglich. Bewerbungszeiten sind von Anfang Mai bis zum 15. Juli des Jahres.

Formale Voraussetzungen

Um ein Studium an unserer Fachhochschule aufzunehmen ist ein 8-wöchtiges Grundpraktikum erforderlich. Das Grundpraktikum dient vornehmlich der Erkundung des zukünftigen Berufsfeldes und soll einen Einblick in technische, wirtschaftliche und soziale Gegebenheiten eines Unternehmens enthalten. Das Grundpraktikum sollte im Wesentlichen vor Studienbeginn absolviert sein und muss spätestens zum Vorlesungsbeginn des vierten Semesters vollständig nachgewiesen werden.
Im Studiengang MuT müssen mindestens drei der folgenden Tätigkeitsbereiche abgedeckt sein: Mechanische Grundpraxis, elektrotechnische Grundpraxis, elektrotechnische Fachpraxis, betriebswirtschaftliche Grundpraxis. Der Anerkennungsantrag ist Anlage der Grundpraktikumsrichtlinie.
Das Grundpraktikum entfällt, wenn bereits eine einschlägige Berufsausbildung absolviert wurde.

Persönliche Voraussetzungen

Beim MuT-Studium handelt es sich um einen anspruchsvollen Studiengang, weil er vielseitige Kenntnisse erfordert. Eine gewisse Affinität zu Mathematik und Naturwissenschaften, den sog. MINT-Fächern wird ebenso vorausgesetzt wie wirtschaftliche Themen und Sprachen. Dabei ist ein Interesse für technische und betriebswirtschaftliche Fragestellungen grundlegend. Ein analytisches Denkvermögen und die Bereitschaft sich schnell in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten kann hilfreich sein, um kreative Lösungsansätze zu finden. Zuletzt ist auch das Kommunikationsvermögen eine wichtige Grundlage, denn Absolventen stehen im permanenten Austausch mit ihrem Team, dem gesamten Unternehmen und den Kunden.

Was macht die FHW, um Voraussetzungen zu schaffen?

Die FHW bietet jährlich vor dem Semesterstart einen Sommerkurs in Mathematik und Physik an. Mit diesem Kurs soll den künftigen Studierenden der Einstieg ins Studium erleichtert werden.
Informationen zum Sommerkurs im Fachbereich Technik gibt es ab Juni/Juli eines jeden Jahres auf der FHW-Homepage.

Gründe für ein Studium an der FHW

Die FHW liegt an der Westküste und ist die kleinste Hochschule Schleswig-Holsteins. Das hat viele Vorteile:

• Durchlaufen Sie ein qualitativ hochwertiges Studium
• Studieren Sie an einer kleinen Hochschule an der jeder jeden kennt
• Genießen Sie den direkten Kontakt mit den Dozentinnen und Dozenten
• Erleben Sie effizientes Lernen und Arbeiten in kleinen Projektgruppen
• Sammeln Sie Praxiserfahrungen im Unternehmen während des kompletten Praxissemesters in einem ausländischen Unternehmen
• Studieren Sie an einer jungen und dynamischen Hochschule
• Kommen Sie an die FHW, dem Standort in einer der beliebtesten Ferienregionen Deutschlands

Bewerbung und Zulassung

Für allgemeine Informationen zu unseren Studiengängen, können Sie gerne auch Informationsmaterialien anfordern. Füllen Sie hierzu einfach das Formular aus.


Vorbereitungskurse

Um Ihnen den Einstieg in das Studium zu erleichtern, bieten der Fachbereich Technik und der Fachbereich Wirtschaft für die neuen Studierenden vor Beginn des jeweiligen Wintersemesters regelmäßig Vorbereitungskurse an.

Der Besuch dieser Kurse ist freiwillig und ist kein Zulassungskriterium zum Studium.