Betriebswirtschaft - Triales Modell (B.A.)
(BWL-TM)

Triales Modell BWL mit den Ausbildungsrichtungen Bank - Steuern - Industrie

Bitte beachten Sie auch unsere Jubiläumsveranstaltung "20 Jahre Triales Modell!

Die Idee

Hinter dem Begriff "Triales Modell" verbirgt sich eine Kooperation zwischen Ausbildungsbetrieben, Berufsschule und Hochschule. Das Triale Modell kombiniert eine Berufsausbildung in einem Kreditinstitut, bei einem Steuerberatungsunternehmen oder einem Industriebetrieb mit einem Fachhochschulstudium. Es ermöglicht so besonders engagierten und qualifizierten Abiturientinnen und Abiturienten, einen Berufsabschluss und den Bachelor in Betriebswirtschaft in nur vier Jahren zu erwerben.

Hierbei können über den Ausbildung­svertrag hinaus individuelle Vereinbar­ungen zwischen Ausbildungsbetrieb und Auszubildenden getroffen werden, die eine Bindung an den Betrieb auch während des Studiums und danach ermöglichen (z.B. Praxissemester, Bachelor-Arbeit, Teilzeitbeschäftigung, finanzielle Förderung).

Den Flyer zum Trialen Modell Betriebswirtschaft gibt es auch zum Download.

Die Ziele

  • Zwei europaweit anerkannte Abschlüsse:

    • IHK-Abschluss: Bankkauffrau / Bankkaufmann
      Industriekauffrau / Industriekaufmann
      StbK-Abschluss: Steuerfachangestellte(r)
    • Bachelor of Arts Betriebswirtschaft

  • Verkürzung der Gesamtausbildungszeit

    • Berufsausbildung in 2 Jahren anstatt üblicherweise in 2,5 bzw. 3 Jahren
    • Durch die Verbindung der Berufsausbildung mit den ersten beiden Semestern des FH-Studiums nur 2 Jahre Studium nach Ausbildungsabschluss anstatt üblicherweise 3 Jahre Gesamtstudium
    • Ausbildungsdauer insgesamt 4 Jahre anstatt 5,5 bzw. 6 Jahre

Merkmale und Vorteile

Für Auszubildende / Studierende

  • Berufsausbildung und Studium in nur 4 Jahren
  • 2 europaweit anerkannte Abschlüsse
  • Verbindung von Theorie und Praxis
  • Finanzierung der Ausbildung

    • 2 Jahre betriebliche Ausbildungsvergütung
    • 2 Jahre Studium: BAföG gemäß den gesetzlichen Regelungen und - bei entsprechender Übereinkunft mit dem Unternehmen - Einkommen aus Teilzeitbeschäftigung z.B. in den Semesterferien möglich

  • Hervorragende Chancen am Arbeitsmarkt
  • Keine Studiengebühren an der FHW
  • Hohe Qualität der Ausbildung

Für Ausbildungsbetriebe

  • Potenzialorientierte Ausbildung / Personalentwicklung
  • Hochqualifizierte Nachwuchskräfte in kurzer Zeit
  • Breite Einsatzmöglichkeiten der Absolventen
  • Keine zusätzlichen Ausbildungskosten: Vertragliche Bindung nur während der 2-jährigen Berufsausbildung
  • Starke Unternehmensbindung möglich durch

    • Beschäftigung in den Semesterferien
    • Zusatzqualifikation während des Praxissemesters

  • Enge Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft

Für allgemeine Informationen zu unseren Studiengängen, können Sie gerne auch Informationsmaterialien anfordern. Füllen Sie hierzu einfach das Formular aus.

Termine & Aktuelles


20 Jahre Triales Modell

2016 können wir auf zwanzig erfolgreiche Jahre im Trialen Modell Betriebswirtschaft zurückblicken und feiern daher am Freitag, den 17. Juni 2016 um 14:00 Uhr in der Fachhochschule Westküste unser Jubiläum.

Nach aktuellen Beiträgen zur Bildungslandschaft werden neben Vertretern der FHW und unserer Kooperationspartner auch ehemalige Trialer von ihren Erfahrungen berichten. Im Anschluss wird der Zukunftsforscher Prof. Dr. Ulrich Reinhardt über seine neuesten Forschungsergebnisse referieren. Den Ausklang bildet ein gemeinsames Abendessen in der Mensa der FHW.

Für den kleinen Hunger stehen während der Veranstaltung Snacks und Getränke für die Besucher bereit. Zudem sind vor Beginn die Türen der Mensa für ein Mittagessen geöffnet.
Am gleichen Tag findet im Foyer der FHW das jährliche „Crazy Car“-Rennen des Fachbereichs Technik statt, bei dem Schüler- und Studententeams mit ihren selbst programmierten, autonom fahrenden Modellautos gegeneinander antreten, um in verschiedenen Wettkampfsituationen einen Parcours zu bewältigen. Es lohnt sich, hier eine Weile zuzuschauen!

Nähere Informationen zur Veranstaltung können dem Programmheft entnommen werden. Interessierte können dem Studiengang Triales Modell Betriebswirtschaft den Anmeldebogen per E-Mail oder Fax bis zum 15. April 2016 zusenden.

Kurzinfo/ Steckbrief

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.) &
IHK Abschluss
Regelstudienzeit: 2 + 6 Semester
ECTS: 180
Praxissemester: 4. (6.) Semester
Beginn: Wintersemester
Bewerbung bis: 15. Juli
Grundpraktikum: nein
Sprachenunterricht: Englisch
Spanisch
Schwedisch
Semesterbeitrag: 65,00 €
Akkreditiert bis: 30.9.2017 (AQAS)
Passender FHW-Master: Green Energy
Weitere Infos: Flyer Download / Infos A-Z /
Während des Studuims raus in die Welt!

Ansprechpartnerin
Triales Modell Industrie

Svenja Bartels, M.A. BWL

Telefon
+49 (0) 481 8555-560

Fax
+49 (0) 481 8555-501

E-Mail
tm(at)fh-westkueste.de

Gebäude: 3.3
Raum: 1.112

Ansprechpartnerin
Triales Modell Bank & Steuern

Dipl.-Kffr. (FH) Kerstin Tetens

Telefon
+49 (0) 481 8555-592

Telefax
+49 (0) 481 8555-501

E-Mail
tm(at)fh-westkueste.de

Gebäude: 3.3
Raum:
1.112


BerufsBildungsZentrum Dithmarschen (BBZ)
OStR'in A. Peters
Waldschlösschenstraße 48-52
25746 Heide
Telefon: 0481 - 85 08 10
http://www.bbz-dithmarschen.de
info(at)bbz-dithmarschen.de

Regionales Berufsbildungszentrum Steinburg (RBZ)
StD F. Hamester
StR A. Schneider
Juliengardeweg 9
25524 Itzehoe
Telefon: 04821 - 683 42/683 0
http://www.rbz-steinburg.de
info(at)rbz-steinburg.de

IHK Flensburg
Geschäftsstelle Dithmarschen
Rungholtstraße 5d
25746 Heide
Telefon: 0481 - 8 57 70
http://www.ihk-flensburg.de
struvei(at)flensburg.ihk.de

Steuerberaterkammer Schleswig-Holstein
Hopfenstraße 2d
24114 Kiel
Telefon: 0431 - 5 70 49 24
www.stbk-sh.de
joehnk(at)stbk-sh.de

Steuerberaterkammer Hamburg
Raboisen 32
20095 Hamburg
Telefon: 040 - 44 80 43 0
www.stbk-hamburg.de
ausbildung(at)stbk-hamburg.de

Steuerberaterkammer Niedersachsen
Adenauerallee 20
30175 Hannover
Telefon: 0511 - 2 88 90 0
www.stbk-niedersachsen.de
info(at)stbk-niedersachsen.de