Umweltgerechte Gebäudesystemtechnik (B.Eng.)
(UGS)

In der heutigen Zeit ist es wichtiger denn je, Ressourcen zu sparen und sich aktiv am Umweltschutz zu beteiligen. Erneuerbare Energien rücken immer mehr in den Fokus der Gesellschaft und der Industrien. Deshalb besteht ein sehr großer Bedarf an Ingenieuren, die sich mit energieeffizientem Bauen (Neubauten) und der umweltgerechten Umrüstung von Bestandsgebäuden auskennen. Darauf zielt der Studiengang UGS ab, welcher durch die Unterstützung von mehreren Unternehmen ins Leben gerufen wurde, um dem schon jetzt bestehenden Personalengpass zukünftig entgegenzuwirken.

Die Studierenden des Bachelorstudiengangs UGS werden zu Expertinnen und Experten ausgebildet, die ein Gebäude ganzheitlich hinsichtlich der Energie-, Stoff- und Informationsflüsse analysieren und optimieren können. Im Schwerpunkt steht die Optimierung von Gebäuden im Hinblick auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Zentrale Themen sind hierbei die technische Gebäudeausrüstung (Heizung, Lüftung, Klima, Kälte, Sanitär), regenerative Energieversorgung, Gebäudeautomation und Sicherheitstechnik sowie Wärmeschutzmaßnahmen.

Neben der technischen Qualifizierung werden nichttechnische Qualifikationen, wie z.B. Projektmanagement vermittelt. Dieses versetzt die Absolventen in die Lage, Projekte zu leiten, Gebäudekonzepte in Hinblick auf Energie und Technologien zu entwickeln und in allen Phasen der Baumaßnahmen eine beratende Funktion zu übernehmen.

UGS - Ein Studiengang mit Potenzial

Über 70% aller deutschen Gebäude sind älter als 35 Jahre, nur ein geringer Teil ist auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit umgerüstet worden!

Der Studiengang UGS vermittelt ein breit gefächertes Fachwissen, welches die Absolventinnen und Absolventen durch die Wahl der Vertiefungsschwerpunkte spezialisieren. Dadurch besteht die Chance, in vielen Einsatzgebieten zu agieren.

  • Ingenieurbüros für Gebäudetechnik
  • Mittelständische Gebäudeausrüster
  • Komponenten- und Systemanbieter
  • Große Gebäudeverwaltungen
  • Hersteller bautechnischer Produkte
  • Behörden
  • Consulting
  • Energieberatung
  • Institutionelle Bauherren
  • Hersteller von gebäudebezogener Anlagentechnik, z.B. Heizung. Lüftung, Klima
  • Energieversorger und Versorgungsdienstleister

Reflektion des Studienganges UGS anhand einer Befragung der aktuellen Studenten:

  • 78% befinden sich in einem kooperativen Studium und würden sich erneut für diesen Studiengang entscheiden
  • rund 70% der Befragten, empfanden die Unternehmenssuche als einfach bis sehr einfach
  • alle dualen Studenten rechnen mit einer Übernahme durch ihr Partnerunternehmens nach dem Abschluss

Argumente der Befragten für UGS:

  • Verdienstmöglichkeiten während des Studiums
  • Berufserfahrung
  • gute Berufsaussichten
  • Umweltschutz
  • ein an aktuellen Wirtschaftsbedürfnissen angepasster Studiengang

Kurzinfo/ Steckbrief

Abschluss:Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Regelstudienzeit:7 Semester
ECTS:210
Praxissemester:5. Semester
Beginn:Wintersemester
Bewerbung bis:15. Juli
Grundpraktikum:ja
Sprachenunterricht:Englisch
Semesterbeitrag:65,00 €
Akkreditiert bis:
Passender FHW-Master:Automatisierungstechnik
Green Energy
Weitere Infos:Flyer Download / Infos A-Z

Downloads

Flyer

Hier finden Sie den aktuellen Flyer.

Studien- und Prüfungsplan

Den aktuellen Regelstudien- und Prüfungsplan können Sie der Prüfungsordnung des Studiengangs Umweltgerechte Gebäudesystemtechnik (UGS) entnehmen.