Wirtschaftsrecht (LL.B.)
(WiR)

Informationen über den Studiengang Wirtschaft und Recht (LL.B.) bis einschl. Einschreibung WS 2016/17 finden Sie unter dem Menüpunkt Studierende.


Warum sollten Sie sich für Wirtschaftsrecht entscheiden?

  • Praxisnah
  • Interdisziplinär: juristische und betriebswirtschaftliche Doppelqualifikation
  • Vier Vertiefungsrichtungen zur Wahl
  • Teilzeitmöglichkeit
  • Vielfältige Einsatzgebiete
  • Hervorragende Berufschancen
  • 6 Semester (3 Jahre)
  • Abschluss Bachelor of Laws

Was ist ein Wirtschaftsjurist?

Wirtschaftsjuristen besitzen eine Doppelqualifikation und sind damit in der Lage rechtliche sowie kaufmännische Fragestellungen zu analysieren und lösungsorientierte Entscheidungen auch unter rechtlichen Rahmenbedingungen zu treffen. Absolventen und Absolventinnen besetzen Schnittstellen zwischen reinen juristischen und reinen betriebswirtschaftlichen Aufgabengebieten, die jeweils ein fundiertes Fachwissen an juristischen und betriebswirtschaftlichen Vorgängen erfordern, und nehmen in Unternehmen somit eine wichtige Schlüsselposition ein. Ihnen obliegt die selbstständige Bearbeitung anspruchsvoller Rechtsfragen aus den verschiedensten Fachgebieten. Sie sind eingebunden in betriebswirtschaftliche und strategische Entscheidungen und beeinflussen damit die Unternehmensentwicklung maßgeblich.

Berufschancen?

Durch ihre interdisziplinäre Ausbildung sind Wirtschaftsjuristen vielfältig einsetzbar. Ob kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Konzerne, der öffentliche Dienst oder Non-Profit-Organisationen – rechtliche sowie betriebswirtschaftliche Fragestellungen sind immer zu klären. Zu den typischen Berufsfeldern gehören insbesondere Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberatungsgesellschaften, Banken und Versicherungen sowie Unternehmensberatungen (Übernahme qualifizierter Fachaufgaben insbesondere in Rechts-, Steuer-, und Finanzabteilungen). Aber auch im Personalwesen, im E-Business, bei Insolvenzverwaltungen, im Presse- und Verlagswesen sowie in Großkanzleien und Rechtsabteilungen von Unternehmen, hier immer mehr im Bereich des Compliance Management, verschiedener Branchen werden Wirtschaftsjuristen verstärkt nachgefragt.

Unsere Vertiefungsrichtungen

Unsere Studierenden haben die Wahl zwischen vier unterschiedlichen Vertiefungsrichtungen – die eine berufs-/branchenbezogene Schwerpunksetzung ermöglicht.

  • Compliance
  • Human Capital
  • E-Commerce
  • Tax, Legal & Financial Services

Weitere Informationen zu den Vertiefungsrichtungen finden Sie unter dem Reiter Schwerpunkte.

Teilzeitmöglichkeit

Das Studium wird auf regulär 12 Semester unterteilt (siehe Studienverlaufsplan-TZ) wobei in jedem Semester ca. 15 ECTS erlangt werden und durchschnittlich drei Module erbracht werden müssen. Diese Studienform ermöglicht es Studentinnen und Studenten einen Abschluss in Regelstudienzeit zu erreichen, wenn ein Vollzeitstudium nicht abgeschlossen werden kann. Die Teilzeitvariante richtet sich in erster Linie an Studieninteressierte mit Betreuungsaufgaben (Kinder oder Familienangehörige), an Studieninteressierte, die sich ein Vollzeitstudium ohne parallele Arbeitstätigkeit nicht leisten können, aber auch an Quereinsteiger, die (nochmals) studieren wollen, ihre Arbeitsstelle aber nicht aufgeben können (z.B. Unterhalts-verpflichtungen) oder wollen sowie an Studierende mit Behinderung.

Weitere Informationen erhalten Sie unter „Teilzeitstudium”.

Kurzinfo/ Steckbrief

Abschluss:Bachelor of Laws (LL.B.)
Regelstudienzeit:6 Semester
ECTS:180
Praxissemester:4. Semester
Beginn:Wintersemester
Bewerbung bis:15. Juli
Grundpraktikum:nein
Sprachenunterricht:Englisch
Semesterbeitrag:65,00 €
Akkreditiert bis:31.8.2024 (ZEvA)
Passender FHW-Master:Green Energy
Weitere Infos:Flyer Download / Infos A-Z

Downloads

Studien- und Prüfungsplan

Der Studien-/ & Prüfungsplan gibt eine Übersicht, welche Module im Semester vorgesehen sind, deren Semesterwochenstundenzahl (SWS) und die zu erwerbenden Creditpoints (ECTS).