Prüfungen

Auf den folgenden Seiten finden Studierende alles, was mit dem Thema Prüfungen zu tun hat.

Hier gelangen Sie zu den zuständigen Prüfungsämtern.

Prüfungsanmeldungen

Wichtig: Anmeldepflicht für Prüfungen

Alle Studierenden müssen sich rechtzeitig für jede Prüfung anmelden. Die Anmeldung für Klausuren und Hausarbeiten erfolgt über das HIS-Online-Portal zu festgelegten Anmeldezeiträumen (s. Termine / Prüfungsablaufpläne). Die Anmeldung ist rechtsverbindlich. Eine Anmeldung nach Beendigung des Anmeldezeitraums ist nicht mehr möglich. Studierende, die sich bis zu diesem Zeitpunkt nicht angemeldet haben, können nicht an den Prüfungen teilnehmen!

Kontrollieren Sie sofort Ihre Anmeldung zu Klausuren und Hausarbeiten. Drucken Sie sich dazu sofort eine Anmeldeübersicht aus. Der Ausdruck der Anmeldungen dient bei Unstimmigkeiten als Nachweis für Ihre Anmeldung zu Prüfungen. Nehmen Sie ihn deshalb auch zu den Klausuren mit.

Sollten Sie Probleme mit der Anmeldung haben, wenden Sie sich bitte innerhalb des Anmeldezeitraumes an Ihr zuständiges Prüfungsamt.

Achten Sie auf die bei den Prüfungsämtern ausgehängten Aktualisierungen und Hinweise!!

Bei schlechtem
Wetter

Gerade während der Prüfungen im Januar und Februar kommt es gelegentlich wetterbedingt zu schlechtem Straßenzustand oder Ausfällen von Nahverkehrsmitteln. Bitte beachten Sie dabei Folgendes:

- Die FHW ist eine eigenständige Institution. Von Vertretern der Kreise ausgesprochene Schulausfälle gelten nicht für die FHW. Zuständig wäre das Präsidium, das aber eine solche Entscheidung zur Schließung der FHW nur in außergewöhnlichen Krisensituationen treffen würde. Dazu gehört in aller Regel nicht schlechtes Wetter. Katastrophenalarm gilt natürlich für alle Bürger.

- Studierende sind grundsätzlich in der gleichen Situation wie Arbeitnehmer, d.h. sie tragen für die Anwesenheit persönlich die Verantwortung. Daher finden die angesetzten Prüfungen auch grundsätzlich statt. Wenn also schlechtes Wetter vorausgesagt ist, richten Sie sich bitte auf längere Fahrzeiten ein und bleiben Sie ggf. sogar über Nacht in Heide.

- Sollten Sie allerdings nachweislich wegen der Witterung (gefrierender Regen, Schneeverwehungen ...) die Hochschule nicht erreichen können, ohne dass Ihnen persönlich ein Vorwurf zu machen ist, so kann der Prüfungsausschuss auf Antrag entscheiden, dass ähnlich wie bei einer Erkrankung der Prüfungsversuch nicht zählt. Eine Verzögerung ergibt sich daraus für Sie dann leider dennoch. Insofern lohnt es sich, alles zu unternehmen, um rechtzeitig bei der Prüfung zu sein.

- Diese Hinweise gelten sinngemäß auch für Lehrveranstaltungen mit Anwesenheitspflicht (z.B. Labore), bei der die oder der Verantwortliche Aufschub und Ausweichtermine gewähren kann. Sollten Sie Referate o.Ä. halten müssen, bietet sich die telefonische Absprache mit den Lehrenden an.

Für alle anderen Lehrveranstaltungen gilt: Die Teilnahme ist freiwillig.

Bitte achten Sie auch auf eventuelle Hinweise auf den persönlichen Seiten der entsprechenden Dozentinnen und Dozenten sowie auf den Displays.

Formulare

Hier finden Sie weitere Formulare und Dokumente (z.B. den Antrag auf Rücktritt von Prüfungen, Informationen in Bezug auf genehmigte Rücktritte/Atteste und die Anerkennung von Leistungen)

Weitere Informationen

Mehr Informationen wie z.B. die Prüfungspläne finden Sie unter Termine.