Jetzt für einen unserer Master-Studiengänge bewerben! ++Hier klicken++

Prof. Dr.
Dirk Schmücker

Professur Tourismus
Schwerpunkt Touristische Nachfrage und Angewandte empirische Tourismusforschung

Fachbereich Wirtschaft

Telefon
+49 (0) 481 8555-546

Telefax
+49 (0) 481 8555-121

E-Mail
schmuecker(at)fh-westkueste.de

Gebäude: 3.3, Raum: 2.013

Fritz-Thiedemann-Ring 20
25746 Heide

 

Profilseite im FHW-Moodle

Sprechzeiten

Im Wintersemester 2019/20: Donnertags, 15:45 bis 16:30 Uhr

Im Sommersemester 2020: tba

Sie können mich außerdem jederzeit per E-Mail kontaktieren (Adresse s. o.). Wegen Teilzeitstelle kann die Beantwortung ggf. ein paar Tage dauern.

Lebenslauf

  • Geboren 1967 in Lünen (NRW)
  • Abitur am Gymnasium der Benediktiner in Meschede (NRW)
  • Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann
  • Grundwehrdienst, anschl. Freiwilligendienst im Programm "Konkreter Friedensdienst" in Kara/Togo
  • Studium Ang. Kulturwissenschaften (BWL, Wirtschaftsgeographie, Tourismusmanagement) an der Universität Lüneburg, Abschluss M.A.
  • Promotion zum Dr. rer. pol. am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Lüneburg
  • 1995 bis 2000: Wiss. Mitarbeiter am Institut für BWL der Universität Lüneburg
  • 1998 bis 2007: Gesellschafter-Geschäftsführer der Project M GmbH
  • seit 2007: Leiter Forschung am Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa GmbH (NIT) in Kiel (seit 2019 mit einer halben Stelle)
  • seit 2019: Professur Tourismus, FH Westküste (mit einer halben Stelle)

Bachelorseminar Sommer 2020

Ich biete im Sommersemester 2020 ein Bachelorseminar an.

I) Themenwahl

a) Das Thema muss den Arbeitsbereich Tourismus berühren.

b) Ich betreue bevorzugt Arbeiten mit den Schwerpunkten „Touristische Nachfrage“ und „Angewandte empirische Tourismusforschung“. Überschneidungen mit anderen Schwerpunkten (z. B. Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Destinationsmanagement) sind selbstverständlich möglich.

c) Ich betreue bevorzugt empirische Arbeiten, das heißt Erhebung und Analyse eigener Daten oder Re-Analyse vorhandener Daten. Rein konzeptionelle Arbeiten sind aber nicht ausgeschlossen.

II) Anmeldung

Schritt 1: Bitte senden Sie mir Ihren Themenvorschlag per E-Mail (Adresse s. o.). Dann können wir gemeinsam entscheiden, ob ich Sie und das Thema sinnvoll begleiten kann.

Schritt 2: Ich benötige danach ein ca. einseitiges Exposé, in dem Thema, Bearbeitungsansatz und ggf. Leitliteratur deutlich werden. Bitte senden Sie dieses Exposé ebenfalls per E-Mail.

Hinweis: Sie können natürlich Schritt 1 überspringen und gleich mit Schritt 2 beginnen. Dann entscheiden wir gemeinsam auf Basis des Exposés, ob ich Sie und das Thema sinnvoll begleiten kann.

Stand: 17. November 2019