Forschungspublikationen

Wählen Sie in der unten stehenden Tabelle das Jahr der Publikationen der Autorinnen/Autoren. Weitere Informationen über die/den Autorin/Autor erlangen Sie durch Anklicken des jeweiligen Namens.

Publikationen 2016

Prof. Dr. Christian Antz

  • Die „Straße der Romanik“ und der Mythos von Sisyphos. Von Arbeit und Erfolg im Kulturtourismus am Beispiel einer regionalen und doch europäischen Kulturstraße von 1992 bis 2013. In: Ranft, Andreas – Schenkluhn, Wolfgang (Hg.): Kulturstraßen als Konzept. 20 Jahre Straße der Romanik. Regensburg 2016 (More Romano. Schriften des Europäischen Romanik-Zentrums 5), S. 41-52
  • Spirituelle reisen. Wo Kirchen und Tourismus gemeinsam Gäste finden. In: Pechlaner, Harald – Innerhofer, Elisa (Hg.): Sinnsuche im Urlaub. Chancen und Perspektiven für den Tourismus. Bozen 2016 (Transfer – EURAC research), S. 35-58
  • Slow Tourism. Über Reisen zwischen Sinnlichkeit, Langsamkeit und Sinnhaftigkeit. In: dito., S. 131-160
  • Pilgern. Unterwegs im 21. Jahrhundert zwischen Suchen und Wandern. In: dito., S. 189-212
  • Slow Tourism. Reiseperspektiven zwischen Sinnlichkeit und Sinnhaftigkeit. In: Stadt und Grün 8/2016, S. 13-18
  • Spiritueller Tourismus. Wachstumsmarkt für Kirchen und Tourismus. In: Wort und Antwort. 57.2016.3 (Heilige Tage. Freizeit und Tourismus), S. 117-123

Prof. Dr. Christian Buchmüller

  • „Zuschaltbare Lasten, Innovationsausschreibungen, Experimentierklauseln  und  vieles mehr –Die Entstehung eines Rechtsrahmens für die Sektorkopplung?“, ZNER5/2016, S.384 – 391 (mit Bettina Hennig)
  • „Regionale Grünstromkennzeichnung – ein neues Geschäftsfeld für Stromversorger?“, EWeRK 5/2016, S. 301 – 306
  • „Voraussetzungen für einen von der EEG-Umlage befreiten Strom-Eigenverbrauch – Anmerkung    zu LG Heidelberg, Urteil v. 28.12.2015, Az.11 O15/15 KfH“, EWeRK 4/2016, S. 292-296

Dipl.-Kfm. (FH) Christian Eilzer, M.A.

  • Eilzer, C. (2017): Tourismus im Gebirge. Sommer- und Wintertourismus in den Bergen. In: Eisenstein, B. / Schmudde, R. / Reif, J. / Eilzer, C. (Hg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz/München. S. 38-39.
  • Eilzer, C. (2017): Wachstumsmarkt Naturtourismus. In: Eisenstein, B. / Schmudde, R. / Reif, J. / Eilzer, C. (Hg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz/München. S. 62-63.
  • Eilzer, C. (2017): Renaissance des Wanderns. In: Eisenstein, B. / Schmudde, R. / Reif, J. / Eilzer, C. (Hg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz/München. S. 64-65.

Prof Dr. Eric Horster

  • Horster, E. (2016): Digital Tourism Marketing. In: Lück, M.; Ritalahti, J. und Scherer, A. (Hg.): International Perspectives on Destination Management and Tourist Experiences. Frankfurt a. M., S. 79-100.
  • Horster, E. (2016): Digitalisierung im Tourismus. In: Eisenstein, B.; Schmudde, R.; Reif, J. und Eilzer, Ch.: Tourismusatlas Deutschland. München, S. 118-119.
  • Horster, E. (2016): Kundenbewertungsplattformen im Tourismus. In: Gardini, M. (Hg.): Marketingexzellenz im Tourismus. Konzepte – Fallstudien – Best Practices. Berlin, S. 241-258.
  • Horster, E. und Kreilkamp, E. (2016): Gamification im Tourismus. In: Landvogt, M.; Brysch, A. und Gardini, M. (Hg.): Tourismus – E-Tourismus – M-Tourismus. Herausforderungen und Trends der Digitalisierung im Tourismus. Berlin, S. 215-230.

Prof. Dr. Stephan Hußmann

  • Heinze C., Spyropoulos S., Hußmann S. and Perwass C., "Automated Robust Metric Calibration Algorithm for Multi-Focus Plenoptic Cameras", IEEE Trans. on Instrumentation and Measurement, 65(5), 2016, pp. 1197 - 1205.

Prof. Dr. Hanno Kirsch

  • Kirsch, H. (2016): IFRS-Rechnungslegung für kleine und mittlere Unternehmen – Die ersten Amendments zum Standard, Herne, 3. Auflage
  • Kirsch, H. (2016): Einführung in die internationale Rechnungslegung nach IFRS, Herne, 10. Auflage         
  • Kirsch, H. (2016): Übungen zur internationalen Rechnungslegung nach IFRS, Herne, 7. Auflage
  • Kirsch, H. (2016): IFRS 16 „Leases“ - Wesentliche    DStZ, Änderungen in der Klassifizierung, Bilanzierung und Anhangangaben von Leasingverhältnissen, Deutsche Steuer-Zeitung, Nr. 3, S. 190 – 198    
  • Kirsch, H. (2016): Die Zukunft der Zeitbewertungsmodelle zur Vermögensbewertung vor dem Hintergrund der Vorschläge zum Conceptual Framework - Teil 1: Aktuelle Zeitbewertungsmodelle und Vorschläge des ED/2015/3, IRZ, Zeitschrift für internationale Rechnungslegung, Nr. 3, S 125 - 129
  • Kirsch, H. (2016): Die Zukunft der Zeitbewertungsmodelle zur Vermögensbewertung vor dem Hintergrund der Vorschläge zum Conceptual Framework - Teil 2: Bewertung aktueller Vermögenswerte, IRZ, Zeitschrift für internationale Rechnungslegung, Nr. 4, S 183 - 187
  • Kirsch, H. (2016): DRS 22 „Konzerneigenkapital“ - Die wesentlichen Neuerungen im Überblick, Steuern und Bilanzen, Nr. 8, S. 303 - 309
  • Kirsch, H. (2016): Unterschiedsbeiträge aus der Kapitalkonsolidierung nach DRS 23 - Hohe bilanzpolitische Brisanz, KOR, Internationale und kaptitalmarktorientierte Rechnungslegung, Nr. 7 - 8, S. 359 - 365
  • Kirsch, H. (2016): Fallstudie zur Abbildung von Leasingverträgen nach IFRS 16 „Leases“ aus der Sicht der Leasingnehmer und Leasinggeber - Teil: 1 Leasing- und Unterleasingverhältnisse, IRZ, Zeitschrift für internationale Rechnungslegung, Nr. 7/8, S. 321 - 327
  • Kirsch, H. (2016): Fallstudie zur Abbildung von Leasingverträgen nach IFRS 16 „Leases“ aus der Sicht der Leasingnehmer und Leasinggeber - Teil: 2: Sale-and-Lease-back-Transaktionen, IRZ, Zeitschrift für internationale Rechnungslegung, Nr. 9, S. 367 - 369
  • Kirsch, H. (2016): Kapitalkonsolidierungen mit nicht beherrschenden Anteilen nach DRS 23,  IRZ, Zeitschrift für internationale Rechnungslegung, Nr. 9, S. 461 - 467
  • Kirsch, H. (2016): Die Zukunft des sonstigen Gesamtergebnisses aus der Neu- und Zeitbewertung vor dem Hintergrund des ED/2015/3, RWZ, Recht & Rechnungswesen, 2016, S. 11 - 19
  • Kirsch, H. (2016): IFRS 16 „Leases“ - Die Regelungen des neuen Leasing-Standards für Leasingnehmer im Lichte qualitativer Anforderungen, RWZ, Recht & Rechnungswesen, 2016, S. 97 - 106
  • Kirsch, H. (2016): The Exposure Draft „Conceptual Framework for Financal Reporting“ (ED/2015/3) and its potentcial impacts on measurement gains and losses in the other comprehensive income (gemeinsam mit Johan Lorentzon, Karlstad Uni(S)), Skattenytt, Nr 9, 676 - 697
  • Kirsch, H. (2016): Kommentierungen in §§ 297 - 299, 308, 310 HGB, Systematischer Praxiskommentar Bilanzrecht, hrsg. von Petersen, K./Zwirner, C./ Brösel, G., 3. Auflage, Köln.
  • Kirsch, H. (2016): Aufgegebene Geschäftsbereiche - Discounted Operations (B. III. 7.), Die Bilanz nach Handels- und Steuerrecht, 11. Auflage, hrsg. von Brönner, H./ Bareis, P/ Hahn, K./ Maurer, T./ Poll, J./ Schramm, U., Stuttgart 2016, S. 725 - 738
  • Kirsch, H. (2016); Gewinn- und Verlustrechnung und sonstiges Gesamtergebnis, Die Bilanz nach Handels- und Steuerrecht, 11. Auflage, hrsg. von Brönner, H./ Bareis, P./ Hahn, K./ Maurer, T./ Poll, J./ Schramm, U., Stuttgart 2016, S. 739 - 799
  • Kirsch, H. (2016); Umstellung der Rechnungslegung von HGB auf IFRS (D. V. 8), Die Bilanz nach Handels- und Steuerrecht, 11. Auflage, hrsg. von Brönner, H./ Bareis, P. / Hahn, K./ Maurer, T./ Poll, J./ Schramm, U., Stuttgart 2016, S. 1344- 1371

Dipl.-Kffr. Anne Köchling, MTM

  • Köchling, A. (2017): Tourismus in altindustriellen Räumen. Auf Kumpel folgt Kultur - Chancen im Industrietourismus. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz/München. S. 42-43.
  • Köchling, A. (2017): Familienurlaub. Volumenstarkes Urlaubssegment mit sich wandelnden Ansprüchen. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz/München. S. 60-61.
  • Köchling, A. (2017): Tourismus am und auf dem Wasser. Jeder zweite Deutsche will im Urlaub ans Wasser. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland/München. Konstanz. S. 70-71.
  • Köchling, A. (2017): Golftourismus. Attraktiver Nischenmarkt mit Nachwuchssorgen In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz/München. S. 72-73.
  • Köchling, A., Müller, M. (2017): Kulinarischer Tourismus. Reisen auf den Spuren kulinarischer Genüsse. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz/München. S. 60-61.

Dipl.-Georgr. Julian Reif

  • Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz.
  • Reif, J. und B. Eisenstein (2017): Deutschlands Image als Reiseziel. Von Gastfreundschaft, Bergen und Bier. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 18-19.
  • Reif, J. (2017): Übernachtungstourismus. Die Tourismus-Hotspots der Deutschen in der Heimat. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 24-25.
  • Reif, J. und B. Eisenstein (2017): Tourismus an der Küste. Badetourismus made in Germany. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 36-37.
  • Reif, J. (2017): Tourismus in Städten. Wachstum, Wachstum, Wachstum und an die Einwohner denken. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.) (2017): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 40-41.

Lars Rettig M.A.

  • Rettig, Lars; Warszta, Tim (2016): Der Einfluss von Kursdesignelementen auf Studierendenzufriedenheit und Studierendenloyalität. Ein Policy-Capturing-Design-Ansatz. In: Wolfgang Pfau, Caroline Baetge, Svenja Mareike Bendelier, Carina Kramer und Joachim Stöter (Hg.): Teaching Trends 2016. Digitalisierung in der Hochschule: Mehr Vielfalt in der Lehre. 1. Auflage, neue Ausgabe. Münster: Waxmann (Digitale Medien in der Hochschullehre, 5), S. 177–190. ISBN 978-3-8309-3548-3. Web: http://www.waxmann.com/buch3548
  • Rettig, Lars (2016): Offene Hochschule - Anrechnung von beruflichen Kompetenzen, Master ohne Bachelor? Wie kann lebenslanges Lernen im Tourismus umgesetzt werden? In: Zeitschrift für Tourismuswissenschaft, Vol. 8, Heft 1/2016, Ausbildung im Tourismus, DeGruyter Oldenbourg, S. 23-48. ISSN 1867-9501, eISSN 2366-0406. DOI 10.1515/tw-2016-0003. Web: https://www.degruyter.com/
  • Rettig, Lars (2016): Aus-, Fort- und Weiterbildung im Tourismus. Durchlässigkeit und lebenslanges Lernen als zentrale Herausforderungen. In: Bernd Eisenstein, Rebekka Schmudde, Julian Reif und Christian Eilzer (Hg.): Tourismusatlas Deutschland. 1. Auflage. Konstanz, München: UVK, S. 108–109. ISBN 978-3-86764-661-1. http://www.uvk.de.

Prof. Dr.-Ing. Reiner Schütt

  • Schütt, Reiner: Steuerung und Regelung von Windenergiesystemen in Alois Schaffarczyk (Hrsg.) „Einführung in die Windenergietechnik“, Fachbuchverlag Leipzig im Carl Hanser Verlag, 2. Auflage 08/2016

Prof. Dr. Michael Stuwe

  • Stuwe, M., Korridorenentwicklung und Raumprofilierung. Der Studienschwerpunkt Nordic Management in einem neuen nordeuropäoschen Kontext, Schriftenreihe des IzSRE, Nr. 12, 11/16, Heide 2016

Publikationen 2015

Prof. Dr. Christian Antz

  • Mit Karin Berkemann: 100 spirituelle Tankstellen. Reisen zu christlichen Zielen. Vw.: Heike Brehmer. 2. Aktualisierte Neu-A. Freiburg-Basel-Wien 2015
  • Slow Tourism als Reisemarkt der Zukunft. Globale Mobilität zwischen Langsamkeit und Sinnlichkeit. In: Egger, Roman – Luger, Kurt (Hg.): Tourismus und mobile Freizeit. Lebensformen, Trends, Herausforderungen. Norderstedt 2015, 409-428
  • Verlust von und Sehnsucht nach Geheichnis. In: Schneider, Hans-Peter (Rd.): Scheiden einfach liebenswert, liebenswert einfach. 40 Jahre Heimatverein Scheiden 1975-2015. Losheim 2015, 45-56
  • Über die Zukunft des Reisens. Slow Tourism zwischen Sinnlichkeit, Langsamkeit und Sinnhaftigkeit. In: Fikentscher, Rüdiger (Hg.): Reisekulturen in Europa. Halle/ Saale 2015 (mdv aktuell 11), 183-204
  • Mit Ralf Schnetz: Jetzt mal langsam. Slow Tourism macht Reisen wieder zum sinnlichen Erlebnis. In: daydreams 1/2015, 58-59

Prof. Dr. Rainer Dittmar

  • Dittmar, R,. Kahlcke, T.: A lab for undergraduate control engineering education equipped with industrial distributed control systems, Computer Applications in Engineering Education, DOI: 10.1002/cae.21708
  • Dittmar, R.: Decentralized SISO Active Disturbance Rejection Control of the Newell-Lee forced circulation evaporator; Proceedings of the IFAC Symposium “Advanced Control of Chemical Processes” ADCHEM 2015, Whistler/Kanada, 7.-10. Juni 2015, S. 409 – 414

Prof. Dr. Hanno Drews

  • Drews, H.: Manipulation im Berichtswesen, in: Controller Magazin, Heft 1/2015, S. 26

Dipl.-Kfm. (FH) Christian Eilzer, M.A.

  • Eilzer, C. / Günther, R. (2015): Vorwort. In: Eisenstein, B., Eilzer, Chr. und M. Dörr (Hrsg.) (2015): Kooperation im Destinationsmanagement: Erfolgsfaktoren, Hemmschwellen, Beispiele: Ergebnisse der 1. Deidesheimer Gespräche zur Tourismuswissenschaft. Frankfurt. (= Schriftenreihe des IMT 10).

Prof. Dr. Bernd Eisenstein

  • Köchling, Anne; Eisenstein, Bernd; Koch, Alexander (2015): On theme marketing of tourism organisations: „Destination Brand“ – analysis of the theme competence of German holiday destinations.- In: Lück, Michael; Velvin, Jan; Eisenstein, Bernd (Hg.) (2015): The Social Side of Tourism: The Interface between Tourism, Society, and the Environment.- Frankfurt/Main, S. 175-195.
  • Eisenstein, Bernd; Koch, Alexander (2015): Kooperative Destinationsentwicklung: Grundlagen – Nutzen – Hemmschwellen.- In: Eisenstein, Bernd; Eilzer, Christian; Dörr, Manfred (Hg.) (2015): Kooperation im Destinationsmanagement: Erfolgsfaktoren, Hemmschwellen, Beispiele.- Frankfurt/Main; S. 1-54.

Prof. Dr. Eric Horster

  • Horster, E. (2015): Stars und Sternchen im Social Web. Kooperationsmöglichkeiten mit digitalen Meinungsführern im Tourismus. In: Eisenstein, B.; Eilzer, Ch. und Dörr, M. (Hg.): Kooperation im Destinationsmanagement. Erfolgsfaktoren, Hemmschwellen, Beispiele. Frankfurt a. M., S. 97-111.

Prof Dr. Hanno Kirsch

  • Kirsch, H. (2015): Eliminierung des Zwischenergebnisses bei mehrstufiger Fertigung (Fallstudie). In: WiSu – Das Wirtschaftsstudium, Nr. 1, S. 74 - 77.
  • Kirsch, H. (2015): BilRUG- Weitere Annäherungen des deutschen Bilanzrechts an IFRS? In: IRZ, Zeitschrift für internationale Rechnungslegung, Nr. 3, S. 99 -106.
  • Kirsch, H. (2015): Ergebnisanteile von Beteiligungen im Jahresabschluss: Bilanzielle Darstellung beim Übersteigen der Dividenden (BilRUG). In: BC, Zeitschrift für Bilanzierung, Rechnungswesen und Controlling, Nr. 3, S. 126 – 133.
  • Kirsch, H. (2015): Jahresabschlüsse nach dem Regierungsentwurf zum BilRUG – Wesentliche Veränderungen gegenüber dem Referentenentwurf. In: DStZ, Deutsche Steuer-Zeitung, Nr. 4, S. 103 – 112.
  • Kirsch, H. (2015): Voraussichtliche Auswirkungen des BilRUG auf die GuV-Rechnung und die GuV-Rechnung betreffenden Angaben. In: Deutsches Steuerrecht, Nr. 12, S. 664 – 670.
  • Kirsch, H. (2015): Erweiterte Anhangangaben durch den BilRuG-RegE – Aufstellung von (zusätzlichen) Spiegeln und Entwicklungsrechnungen. In: BBK, Nr. 7, S. 321 – 329.
  • Kirsch, H. (2015): Die ersten Amendments zum „IFRS for SMEs“-Standard – Überblick und Einschätzung. In: PiR, Praxis der internationalen Rechnungslegung, Nr. 7 – 8, S. 191 – 197.
  • Kirsch, H. (2015): Der Exposure Draft zum Conceptual Framework (ED/2015/3) - Mögliche Implikationen für die künftige IFRS-Rechnungslegung. In: PiR, Praxis der internationalen Rechnungslegung, Nr. 9, S. 233 – 240.
  • Kirsch, H. (2015): Ermessensspielräume in der Bilanzierung von Fertigungs-Aufträgen nach IFRS 15. In: RWZ, Recht & Rechnungswesen, 2015, S. 11 – 19.
  • Kirsch, H (2015): Gewinn- und Verlustrechnung und sonstiges Gesamtergebnis nach IFRS (Nr. 62a). In: Handbuch der Bilanzierung, 177. Erg.-lieferung, hrsg. von Rudolf Federmann/ Heinz Kussmaul/Stefan Müller, Freiburg

Dipl.-Kffr. (FH) Anne Köchling, MTM

  • Anne Köchling, Bernd Eisenstein, Alexander Koch (2015): On Theme Marketing of Tourism Organisations: „Destination Brand“ – Analysis of the Theme Competence of German Holiday Destinations. In: Michael Lück, Jan Velvin, Bernd Eisenstein (eds.) (2015): The Social Side of Tourism: The Interface between Tourism, Society and the Environment. Answers to Global Questions from the International Competence Network of Tourism Research and Education (ICNT). Schriftenreihe des IMT 9.

Dipl.-Geogr. Julian Reif

  • Reif, J. (2015): Kooperation gegen die Beschleunigung: Das Reiseverhalten in deutsche Cittaslow-Städten. In: Eisenstein, B., Eilzer, Chr. und M. Dörr (Hrsg.) (2015): Kooperation im Destinationsmanagement: Erfolgsfaktoren, Hemmschwellen, Beispiele: Ergebnisse der 1. Deidesheimer Gespräche zur Tourismuswissenschaft. Frankfurt. S. 153-172. (= Schriftenreihe des IMT 10).

Prof. Dr.-Ing. Reiner Johannes Schütt

  • SmartRegion Pellworm - Demonstration eines hybriden Speichersystems für stabile, kosteneffiziente und marktorientierte Elektrizitätsversorgung auf Basis erneuerbarer Energien, Abschlussbericht für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, 09.12.2015, mit Tobias Blank, Dieter Haack, Maike Hasselmann, Simon Koopmann, Steffen Nicolai, Holger Schuh, Klaus Thomas, Marten Thomsen, Jörg Umbreit, Manuel Waehnert

Prof. Dr. Michael Stuwe

  • M. Stuwe, „Europäische Loyalität“, in: DB Netze Anbindung-FBQ aktuell, Nr. 02, Juni 2015
  • M. Stuwe, FehmarnBeltQuerung (FBQ). Entwicklungsschub für die intermodalen Verkehre via Lübeck, Schriftenreihe des IzSRE, Nr. 11, 08/15, Heide 2015.
  • M. Stuwe, Fehmarnbelt-Querung – Mehr Chancen als Risiken, in: DVZ – Themenheft Deutsche Ostseehäfen, November 2015

Prof. Dr. Tim Warszta

  • Warszta, T., & Lohss, M. (2015). High-Performance-Leadership als Methode der Mitarbeiterentwicklung. In: EEHH (Hrsg.): Hamburger Handbuch für Personalmanagement, (S. 104 – 110). EEHH: Hamburg.
  • Siebelist, J., & Warszta, T. (2015). Kompetenzen von HSE-Mitarbeitern in der Offshore-Wind-Industrie. In EEHH (Hrsg.), Hamburger Handbuch für Personalmanagement, (S. 138 –148). Hamburg: EEHH