Modul 10001
Prüfungsnummern    
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Studiengang

Bachelor BWL (B.A.)

Pflichtmodul
Prüfungsordnungen: ab WS 17/18 (BWL/TM/WiPsy/WiR/ITM/EI/EP)
Semester: 1

Bachelor Triales Modell Betriebswirtschaft (B.A.)

Pflichtmodul
Prüfungsordnungen: ab WS 17/18 (BWL/TM/WiPsy/WiR/ITM/EI/EP)
Semester: 1

Bachelor Wirtschaftspsychologie (B.A.)

Pflichtmodul
Prüfungsordnungen: ab WS 17/18 (BWL/TM/WiPsy/WiR/ITM/EI/EP)
Semester: 1

Bachelor Immobilienwirtschaft (B.A.)

Pflichtmodul
Prüfungsordnungen: ab WS 18/19 (Immo / UGS)
Semester: 1

ModulbezeichnungAllgemeine Betriebswirtschaftslehre
Englische ModulbezeichnungGeneral Business Studies
KurztitelABWL
Semesterinfo

Triales Modell: nur "Einführung Marketing"

ModulverantwortlicherProf. Dr. Stefano Di Pietro
Dozent Prof. Dr. Hans-Dieter Ruge
Dipl. Kaufmann Werner Kiehn
Prof. Dr. Tim Warszta
Prof. Dr. Stefano Di Pietro
 Martina Haack
SpracheDeutsch
Lehrform

Triales Modell: nur "Einführung Marketing"

SWS6
Arbeitsaufwand240
   Präsenzstudium90
   Eigenstudium150
Kreditpunkte8
Empfohlene Vorkenntnisse

keine

Voraussetzungen

keine

Lernziele / Kompetenzen

Die Studierenden sollen die wesentliche Bereiche / Aspekte der Betriebswirtschaftslehre einschließlich Marketing kennen lernen und verstehen. Auf der Grundlage dieses Gesamtüberblicks sollen sie betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und Abläufe in Unternehmen und im Umfeld der Unternehmen beherrschen und beurteilen können. Dazu soll ein Einblick in aktuelle Instrumente und Ansätze der BWL gegeben werden.

Inhalt

Einführung mit historischem Abriss, Einordung der BWL als Wissenschaftsdisziplin inkl. Methoden, Rechtsformen, Unternehmensführung, Produktions- und Kostentheorie, Grundlagen der Aufbauorganisation, Grundlagen des Personalmanagements aus betriebswirtschaftlicher Perspektive, Grundlagen des Personalmanagements aus wirtschaftspsychologischer Perspektive, Grundlagen des Arbeitsrechts.

Grundlegendes zum Marketing und zur Markenführung (Begriffe und Abgrenzungen, Grundlagen selbstähnlicher Markenbildung, Denken in Zielgruppen, Grundbegriffe des Konsumentenverhaltens, Entwicklung eines Marketingkonzepts); die absatzpolitischen Instrumente.

Studienleistung
Prüfungsleistung Klausur
Medienformen

Overhead / Tafelbild / Video / Beamer

Literatur

In der jeweils aktuellen Auflage*:

Bea, F. X., Helm, R., Schweitzer, M., [*]. BWL-Lexikon. Stuttgart: Lucius & Lucius. 

Becker, J., [*]. Marketing-Konzeption: Grundlagen des ziel-strategischen und operativen Marketing-Managements. München: Verlag Franz Wahlen.

Berthel, J, Becker, F., [*]. Personalmanagement: Grundzüge für Konzeptionen betrieblicher Personalarbeit. Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag. 

Brockhoff, K., [*]. Betriebswirtschaftslehre in Wissenschaft und Geschichte – Eine Skizze. Wiesbaden: Schäfer-Poeschel.  

Bröckermann, R., [*]. Personalwirtschaft: Lehr- und Übungsbuch für Human Resources Management. Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag. 

Kroeber-Riel, W., Gröppel-Klein, A., [*]. Konsumentenverhalten. München: Verlag Franz Vahlen. 

Meffert, H., Burmann, C., Kirchgeorg, M., Eisenbeiß, M., [*]. Marketing - Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung. Konzepte Instrumente Praxisbeispiele. Wiesbaden: Springer Gabler.  

Nieschlag, R., Dichtl, E., Hörschgen, H., [*]. Marketing. Berlin: Duncker & Humblot. 

Schierenbeck, H., Wöhle, C., [*]. Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre. München: Oldenbourg. 

Thommen, J.-P., Achleitner, A., Ulrich, D., Hachmeister, D., Jarchow, S., Kaiser, G., [*]. Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: umfassende Einführung aus managementorientierter Sicht. Wiesbaden: Springer Gabler. 

Wöhe, G., Döring, U., Brösel, G., [*]. Einführung in die allgemeine Betriebswirtschaftslehre. München: Verlag Franz Vahlen. 

Weitere Literatur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.