Modul 10275
Prüfungsnummern    
Energiemanagement

Studiengang

Bachelor Immobilienwirtschaft (B.A.)

Wahlmodul
Prüfungsordnungen: ab WS 18/19 (Immo / UGS)
Semester: 3

ModulbezeichnungEnergiemanagement
Englische Modulbezeichnung
Kurztitel
Semesterinfo
ModulverantwortlicherProf. Dr.-Ing. Kerstin Main
Dozent Dipl. -Ing. (FH) Rosé König
SpracheDeutsch
Lehrform

4 SWS: 2 SWS Vorlesung, 2 SWS Seminar

SWS4
Arbeitsaufwand180
   Präsenzstudium60
   Eigenstudium120
Kreditpunkte6
Empfohlene Vorkenntnisse

keine

Voraussetzungen

keine

Lernziele / Kompetenzen

Die Studierenden können die Grundkenntnisse aus den Teildisziplinen Wärmeschutz, Feuchtschutz, Schallschutz, Sommerlicher Wärmeschutz und Brandschutz darstellen. Sie identifizieren die Teildisziplinen und ordnen diese in den Gesamtzusammenhang des Energiemanagements ein.

Sie können Verknüpfungen aus bauphysikalischen Anforderungen und baurechtlichen Anforderungen anhand eines Projektes diskutieren. In Gruppenarbeit implementieren die Studierenden ihre Erkenntnisse in die Beurteilung eines Gebäudes aus energetischer Sicht, d. h. die ganzzeitliche Betrachtung des Gebäudes als wärmetauschendes System. Die Arbeitsergebnisse werden im Rahmen von Präsentationen vorgestellt. Dazu werden einzelne Bauteile der Gebäudehülle energetisch analysiert.

Die Studierenden arbeiten in kleinen Gruppen, so dass sozial-kommunikative Kompetenzen, wie Teamarbeit, angemessenes Diskussionsverhalten und interkulturelle Kompetenz erlernt und vertieft werden können. Weiterhin werden die Studierenden ihr erlangtes Wissen entsprechend dem Unterrichtsfortschritt in Form Bildschirmpräsentationen vorstellen.

Inhalt

Im Modul energetisches Modernisieren werden neben der Einführung in die Bauphysik die Ansprüche an Wohnqualität, Sicherheit, Hygiene, Behaglichkeit und Umweltverträglichkeit vermittelt. Zusätzlich erwerben die Studierenden Kenntnisse für nachhaltige Bauweisen. Wärmeschutz, u. a.: - Anforderungen an den Wärmeschutz - Mechanismen der Wärmeübertragung - Wärmeleitfähigkeit von Baustoffen Wärmebrücken - Feuchteschutz - Konstruktiver Bautenschutz - Schlagregenschutz - Tauwasserschutz - Feuchttransport durch Dampfdiffusion - Schimmelpilzkriterium Schallschutz, u. a.: - Anforderungen an den Schallschutz - Luftschall, Trittschall, Schalldämmmaße - Schallübertragung Sommerlicher Wärmeschutz - Zusammensetzung der Sonneneinstrahlung - Transmission, Reflexion und Absorption bei Glas - Sommerlicher Wärmeschutz durch bauliche Maßnahmen Brandschutz, u. a.: - Klassifizierung von Bauprodukten/Baustoffen - Euroklassen, Feuerwiderstandsklassen - Einteilung in Gebäudeklassen - Brandabschnitte und Brandwände - Rettungswege - Brandschutzmaßnahmen für Bauteile Abgerundet wird das Modul Energiemanagement durch Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen in Bezug auf energetische Modernisierungsmaßnahmen.

Studienleistung
Prüfungsleistung Projektarbeit
Hausarbeit
Medienformen

Overhead / Tafelbild / Video / Beamer / Script / Online-Konferenzsoftware

Literatur

- Energieeinsparverordnung, www.bmub.bund.de/P3427/

- Lohmeyer, G., Bergmann, H., Post, M., Praktische Bauphysik: Eine Einführung mit Berechnungsbeispielen. In der jeweils aktuellsten Ausgabe. Vieweg-Teubner.

- Maas, A., Kölzow, Ch., Höfker, G., Homann, M., Riese, O., Häupl, P., Lehrbuch der Bauphysik: Schall - Wärme - Feuchte - Licht - Brand – Klima. In der jeweils aktuellsten Ausgabe. Springer-Vieweg.

- Hestermann, U., Rongen, L., Frick/Knöll, Baukonstruktionslehre 1. In der jeweils aktuellsten Ausgabe. Springer-Vieweg.

- Hestermann, U., Rongen, L., Frick/Knöll, Baukonstruktionslehre 2. In der jeweils aktuellsten Ausgabe. Springer-Vieweg.