Modul 10354
Prüfungsnummern    
Strömungstechnik für Gebäudetechniker

Studiengang

Bachelor Umweltgerechte Gebäudesystemtechnik (B.Eng.)

Pflichtmodul
Prüfungsordnungen: ab WS 18/19 (Immo / UGS)
Semester: 3

Bachelor Green Building Systems (B. Eng.)

Pflichtmodul
Prüfungsordnungen: ab WS 20/21
Semester: 3

ModulbezeichnungStrömungstechnik für Gebäudetechniker
Englische ModulbezeichnungFluid Mechanics for Facility Engineers
KurztitelB-UGS-MG12
Semesterinfo

Bachelorstudiengang UGS, Pflichtmodul, PO 2018

ModulverantwortlicherProf. Dr.-Ing. Gunther Gehlert
Dozent Prof. Dr.-Ing. Gunther Gehlert
SpracheDeutsch
Lehrform

2 SWS Vorlesung

1 SWS Übung

1 SWS Laborpraktikum

SWS4
Arbeitsaufwand150
   Präsenzstudium60
   Eigenstudium90
Kreditpunkte5
Empfohlene Vorkenntnisse

Grundkenntnisse in Mathematik, Physik und Thermodynamik

Voraussetzungen
Lernziele / Kompetenzen

Wissen

Die Studierenden haben Kenntnisse erlangt über die mathematisch-physikalischen Grundlagen der Fluiddynamik, insbesondere von Innenströmungen. Sie kennen die Grundsätze von Hydrostatik, Energie- und Impulserhaltung, laminarer und turbulenter Strömung sowie Fluidreibung und die daraus resultierenden Berechnungsvorschriften für Druckverluste (speziell in Rohrleitungen)  

Fertigkeiten

Die Studierenden haben die Fähigkeiten erlangt zur  Auslegung von Rohrleitungsnetzen und deren Hauptkomponenten (z. B. Pumpen, Ventile etc.). Sie können bestehende Rohrleitungen und -Netze bezüglich ihrer Energie-Effizienz beurteilen und optimieren.  

Personale Kompetenz

Die Studierenden können sowohl eigenverantwortlich ihre Wissenslücken erkennen und beseitigen als auch in Teams gegenseitig Unterstützung geben und Aufgaben lösen.

Inhalt

Vorlesung

  • Grundbegriffe und Hydrostatik
  • Bernoulli’sche Gleichung für stationäre Strömung
  • Impuls- und Drallsatz für reibungsfreie Strömung
  • Haftbedingung, Reibungsgesetz, Viskosität und Ähnlichkeitstheorie -
  • Rohrströmung und Druckverlust
  • Pumpen
  • Ventile
  • Strömung kompressibler Fluide  

Übung

Charakteristische technische Beispielaufgaben zu den Inhalten der Vorlesung, gemeinsame Erarbeitung von Lösungen, Diskussion und Bewertung der Lösungen. Aufgaben für das Eigenstudium  

Praktikum

Charakteristische Experimentalversuche zu den Inhalten der Vorlesung. Vorbereitung der Versuche im Eigenstudium, Versuchsdurchführung in Gruppen, Auswertung der Versuche im Eigenstudium

Studienleistung
Prüfungsleistung Klausur
mündlich
Weitere Modulleistung: Anerkanntes Laborpraktikum
Medienformen

Tafel, Beamer

Literatur

L. Böswirth, S. Bschorer, Technische Strömungslehre Vieweg Teubner, 2012

H. Oertel, M. Böhle, Übungsbuch Strömungsmechanik, Vieweg Teubner, 2010

W. Bohl, W. Elmendorf, Technische Strömungslehre, Vogel-Kamprath, 2008