Wir haben unsere Bewerbungsfristen verlängert! ++Hier klicken++

Schwerpunkte
MuT (Bachelor)

Ein wirtschaftsingenieurwissenschaftliches Studium besteht in der Regel aus drei Teilen: einem betriebswirtschaftlichen Teil, einem ingenieurtechnischen Teil und einem speziellen Teil, der die Verbindung beider gewährleistet und damit eine neue Qualität vermittelt. Für den Studiengang MuT werden die drei Teile wie folgt ausgestaltet:

Ingenieurtechnischer Teil
Die Kernkompetenzen unserer Hochschule liegen hier in der Elektrotechnik und Informationstechnik. Da ist es nur logisch, diese auch Ihnen als Studierende des Studiengangs MuT zu vermitteln. Die Elektrotechnik in Verbindung mit nachhaltiger Energienutzung ist gerade für Schleswig Holstein ein boomendes Wachstumsfeld. Nach dem Grundlagenstudium können Sie durch die Wahl eines Schwerpunktes Ihr Wissen vertiefen. Sie haben hierbei die Auswahl zwischen den Schwerpunkten:

  • Automation und Fertigung
  • Energiewirtschaft

Betriebswirtschaftlicher Teil
Nach dem Studium der Grundlagen besteht an der FHW die Möglichkeit, einen der folgenden Schwerpunkte zu wählen:

  • Controlling
  • Marketing
  • Personalmanagement
  • Wirtschaftsinformatik
  • Logistik

Spezialteil
Wachsendes Knowhow, knappere Ressourcen und höherer Wettbewerbsdruck führen zu immer kürzer werdenden Lebenszyklen für Produkte und Abläufe. Das effiziente Arbeiten in Projekten wird damit immer wichtiger. Wir bereiten Sie darauf vor, indem

  • Sie ein Praxissemester im Ausland verbringen,
  • Sie sowohl im 4. als auch im 6. Semester jeweils ein Projekt selbständig bearbeiten,
  • wir Ihnen neben Englisch eine weitere Fremdsprache studienbegleitend anbieten,
  • wir weitere "Soft Skills" vermitteln, die im Projektgeschäft unabdingbar sind.

[+] Automation und Fertigung

Wahlmodule im Studienschwerpunkt Automation und Fertigung

10243 » Bussysteme / Kommunikationsnetze, 6. Sem.
10252 » Fertigung in der Elektronik / Statistik für Produktion und Entwicklung, 6. Sem.
10294 » Bildverarbeitung / Robotik, 6. Sem.

Schwerpunktverantwortlicher

Prof. Dr.-Ing. Detlef Jensen

Telefon
+49 (0) 481 8555-355

Telefax
+49 (0) 481 8555-301

E-Mail
jensen(at)fh-westkueste.de

Gebäude: 2.5, Raum: 2.052

Fritz-Thiedemann-Ring 20
25746 Heide

[+] Energiewirtschaft

Liberalisierung der Energiemärkte und Energiewende führen zu neuen Geschäftsmodellen und tiefgreifenden Veränderungen in den Unternehmen der Energiewirtschaft. Es werden Fachkräfte gesucht, die die betriebswirtschaftlichen Aufgabenstellungen unter Berücksichtigung der technischen Randbedingungen kompetent lösen. Dafür sind ausgewählte Kenntnisse in der elektrischen, thermischen und in der regenerativen Energietechnik erforderlich. Die Schwerpunktmodule bieten einen guten Einstieg für Tätigkeiten in der Energiewirtschaft und für die Vorbereitung auf den Masterstudiengang Green Energy.

Wahlmodule im Studienschwerpunkt Energiewirtschaft

10293 » Grundlagen elektrischer Energietechnik, 4. Sem.
10315 » Einführung in die Thermodynamik, 4. Sem.
10292 » Windenergietechnik, 7. Sem.

Schwerpunktverantwortlicher

Prof. Dr.-Ing. Reiner Johannes Schütt

Telefon
+49 (0) 481 8555-350

Telefax
+49 (0) 481 8555-301

E-Mail
schuett(at)fh-westkueste.de

Gebäude: 2.4, Raum: 2.026

Fritz-Thiedemann-Ring 20
25746 Heide

[+] Controlling

In der Managementpraxis hat das Controlling eine herausragende Bedeutung erlangt. Gleichsam als Navigator unterstützt der Controller die Unternehmensführung bei der erfolgswirtschaftlichen Steuerung. Die Kernfunktion des Controllings liegt darin, auf der Grundlage eines aussagekräftigen Rechnungswesens die Planung und Kontrolle durch eine zielgerichtete Informationsversorgung zu unterstützen und damit für rationale Entscheidungen zu sorgen. Somit ergibt sich ein breites Aufgabenspektrum für den Controller, welches beispielsweise die Beurteilung von Investitionsvorhaben, die Wirtschaftlichkeitskontrolle betrieblicher Prozesse, die kostenrechnungsgestützte Budgetierung sowie die Analyse der strategischen Situation des Unternehmens beinhaltet.

Die Nachfrage nach (aber auch das Angebot von) Controlling-Absolventen ist groß. Der Schwerpunkt Controlling bereitet auf das Einsatzgebiet Controlling vor, ist aber auch für zahlreiche andere Einsatzgebiete ein geeignetes Ergänzungsfach.

Wahlmodule im Studienschwerpunkt Controlling

10065 » Einführung in das Controlling (inkl. Excel-Anwendungen), 3. Sem.
10085 » Controlling mit SAP, 3. Sem.
10170 » Spezielle Controllingbereiche, 4. od. 6. Sem.
10152 » Marketing-Controlling mit Google, 4. od. 6. Sem.
10171
» Operatives Controlling (inkl. Planspiel TOPSIM General Management), 6. Sem.

Schwerpunktverantwortlicher

Prof. Dr. Hanno Drews

Telefon
+49 (0) 481 8555-520                    

Telefax
+49 (0) 481 8555-501

E-Mail
drews(at)fh-westkueste.de

Gebäude: 3.3, Raum: 2.014/2.015

Fritz-Thiedemann-Ring 20
25746 Heide

[+] Marketing

Im Studienschwerpunkt Marketing wird ein verhaltenswissenschaftlicher Ansatz vertreten.
Im Mittelpunkt des Studiums stehen Konsumentenverhalten und Marktpsychologie; daneben haben Markenmanagement, Marketinginstrumente – insbesondere Kommunikationspolitik – und empirische Konsumentenforschung einen großen Stellenwert.
Unser Anliegen ist größtmöglicher Praxisbezug; die Stoffvermittlung erfolgt deshalb zu einem erheblichen Teil im Rahmen von Projektarbeiten, die in die Lehre integriert werden.

Lehr- und Forschungsschwerpunkte sind unter anderem Konsumentenforschung, Markenführung, Stadt- und Regionalmarketing und Kundenbeziehungsmanagement (CRM).

Einsatzgebiete:
- Marketingkommunikation
- Markenmanagement
- Produktmanagement
- Marktforschung
- Mediaplanung
- Werbeagenturen, insbes. Kundenberatung
- Online-Marketing
- Stadt- und Regionalmarketing
- Marketing-Leitung

Wahlmodule im Studienschwerpunkt Marketing

10069 » Konsumentenforschung, 3. Sem.
10047 » Vertriebsmanagement, 3. Sem.
10056 » Markenführung und Kommunikation, 3. Sem.
10057 » Strategisches und operatives Marketing, 3. Sem.
10058 » Marketing: Ausgewählte Problemstellungen, 3. Sem. (wird ab dem WS 19/20 nicht mehr angeboten)
10131 » Insights Driven Marketing , 3. Sem.
10157 » International Marketing Management, 6. Sem.
10152 » Marketing-Controlling mit Google, 6. Sem.
10158 » Grundlagen des Online Marketing, 6. Sem.

Schwerpunktverantwortlicher

Prof. Dr. Hans-Dieter Ruge

Telefon
+49 (0) 481 8555-510   

Telefax
+49 (0) 481 8555-501

E-Mail
ruge(at)fh-westkueste.de

Gebäude: 3.3, Raum: 1.107

Fritz-Thiedemann-Ring 20
25746 Heide

Mitarbeiter im wissenschaftlichen Dienst

Dipl. Kfm. (FH) Oliver Franz

Telefon
+49 (0) 481 8555-512

Telefax
+49 (0) 481 8555-501

E-Mail
franz(at)fh-westkueste.de

Gebäude: 3.3, Raum: 1.105

Fritz-Thiedemann-Ring 20
25746 Heide

[+] Personalmanagement

Personalmanagement ist ein interdisziplinäres Berufsfeld und Forschungsfeld. Daher wird der Schwerpunkt Human Resources & Management an der Fachhochschule Westküste auch interdisziplinär unterrichtet. In den Schwerpunkt fließen Module aus der Betriebswirtschaftslehre, der Rechtswissenschaften sowie der Wirtschaftspsychologie ein. Auf diese Weise bieten wir Ihnen das Handwerkszeug zur Bewältigung der komplexen Aufgaben in der Praxis. Zusätzlich möchten wir Ihnen anbieten, im Rahmen von Hausarbeiten oder Abschlussarbeiten an der personalwirtschaftlichen Forschung der FH Westküste mitzuwirken. Informieren Sie sich gern auf den Seiten des Westküsteninstituts für Personalmanagement zu den Forschungsfeldern des Instituts.

Wahlmodule im Studienschwerpunkt Personalmanagement (PO 2016)

10050 » Grundlagen und Arbeitsrecht, 3. Sem.
10061
» Strategische und operative Personalwirtschaft, 3. Sem.
10084 » Personalstrategie & -controlling, 3. Sem.
10049 » Personalmarketing und -auswahl, 3. Sem.
10313 » HR-Administration & IT, 3. Sem.
10369 » Diversity Management, 3. Sem.
10137 » Strategisches Management, 3. Sem.
10134 » Hauptseminar Personalwirtschaft, 3. Sem.
10160 » Psychologie der Führung, 4. od. 6. Sem
10080 » Arbeitsrechtliche Compliance, 4. od. 6. Sem
10083 » International Human Resource Management, 4. od. 6. Sem
10419 » Change Management und agile Personalarbeit und -führung, 4. od. 6. Sem.
10416 » Arbeitsplatz- und Prozessgestaltung, 4. od. 6. Sem.

Bachelor-Seminar im Studienschwerpunkt Personalmanagement

10290 »  Seminar zur Bachelor-Arbeit

Schwerpunktverantwortliche

Prof. Dr. Susanne Liebermann

Telefon
+49 (0) 481 8555-569

Telefax
+49 (0) 481 8555-501

E-Mail
liebermann(at)fh-westkueste.de

Gebäude: 3.3, Raum: 3.004

Fritz-Thiedemann-Ring 20
25746 Heide

 

[+] Wirtschaftsinformatik

Die Wirtschaftsinformatik stellt die Schnittstelle zwischen der Informatik und der Betriebswirtschaftslehre dar. Neben der klassischen Softwareentwicklung, d.h. der Planung und Programmierung von Anwendungssoftware, steht speziell die Konzeption und Realisation von Datenbankanwendungen als eine große Gruppe betriebswirtschaftlicher Problemstellungen im Vordergrund. Des Weiteren kommt der Analyse und der Aufbereitung von Daten (Business Intelligence) eine zentrale Bedeutung zu. Ergänzt werden diese Kernbereiche um die Erstellung von WEB-basierten Applikationen.

Das wohl wichtigste Einsatzgebiet der Absolventen liegt in den betrieblichen Abteilungen, in denen mittels eigener Applikationen Daten gewonnen, analysiert und aufbereitet werden. Dieses kann sowohl das Controlling, das Marketing als auch eine zentrale Stabsabteilung sein. Des Weiteren ist aber auch eine Tätigkeit in einem Software-Unternehmen denkbar, da die Absolventen mit ihrem betriebswirtschaftlichen Know How eine sehr gute Schnittstelle zum Kunden darstellen.  

Wahlmodule im Studienschwerpunkt Business Information Technology

9265 » Internetanwendungen, 3. Sem.
9430 » Programmierung im Umfeld betriebswirtschaftlicher Standardsoftware, 3. Sem.
9123 » Operations Research, 3. Sem.
9267 » Softwareengineering, 3. Sem.
9429 » Datenanalyse, 3. Sem.
9645 » Datenbanken, 3. Sem.
9266 » Ausgewählte Themen der Informatik, 6. Sem.
9124 » Quantitative Entscheidungshilfen, 6. Sem.

Schwerpunktverantwortlicher

Prof. Dr. Burkhard Müller

Telefon
+49 (0) 481 8555-550

Telefax
+49 (0) 481 8555-501

E-Mail
mueller(at)fh-westkueste.de

Gebäude: 2.4, Raum: 2.032

Fritz-Thiedemann-Ring 20
25746 Heide

[+] Logistik

Die Logistik ist in Deutschland der größte Wirtschaftsbereich nach der Automobilindustrie und dem Handel. Die Nachfrage nach Logistik-Absolventen wächst stetig in dieser boomenden Schnittstellenbranche. Laut einer Studie der Bundesvereinigung Logistik (BVL) aus dem Frühjahr 2017 wird - vor dem Hintergrund zunehmender Komplexität der Aufgaben und der Herausforderungen der digitalen Transformation - der Bedarf an Akademikern in der Logistikbranche auch zukünftig weiter steigen.

Studieninhalte

Die Studierenden werden dazu ausgebildet, in Logistikunternehmen sowie Logistik-, Produktions- und Beschaffungsabteilungen aller Wirtschaftsbereiche ein ganzheitliches Gestaltungswissen für die Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle sowie für die Gestaltung komplexer Prozesse und Systeme anzuwenden. Durch die Verbindung von wirtschafts-, rechts-, IT- und ingenieurwissenschaftlichen Fragestellungen wird im Schwerpunkt Logistik in besonderem Maße eine interdisziplinäre Ausbildung vermittelt. Dieser Schnittstellenkompetenz der Absolventen kommt in der Praxis eine immer höhere Bedeutung zu.

Wahlmodule im Studienschwerpunkt Logistik

10074 » Grundlagen der Beschaffung, Produktion und Logistik, 3. Sem.
10073 » Einführung in das Risk Management 3. Sem.
» Transportmanagement, 4. und 6. Sem.
10394 » Produktions- und Bestandsmanagement, 4. und 6. Sem.
10127 » Risikomanagement in der Logistik, 4. Sem.
10128 » Ausgewählte Probleme der Logistik, 5. Sem.

Bachelor-Seminar im Studienschwerpunkt Logistik

10290 » Seminar zur Bachelor-Arbeit

Schwerpunktverantwortlicher

Prof. Dr. Tim Gruchmann

Telefon
+49 (0) 481 8555-594

Telefax
+49 (0) 481 8555-501

E-Mail
gruchmann(at)fh-westkueste.de

Gebäude: 3.3, Raum: 1.104

Fritz-Thiedemann-Ring 20
25746 Heide