Online-Master Wirtschaft, Medien & Psychologie (M.A.)
(WMP)

Berufsbegleitender Online-Master Wirtschaft, Medien & Psychologie (M.A.)
(Alle Informationen vorbehaltlich der laufenden Akkreditierung)

Berufstätige, die anspruchsvolle Positionen im Marketing oder im Personal bekleiden, agieren im Rahmen ihrer Tätigkeit auf dynamischen Märkten und sehen sich regelmäßig strukturellen Veränderungen gegenübergestellt, denen mit wirtschaftspsychologischem Know-how und Methodenwissen optimal begegnet werden kann.

Ein berufsbegleitendes Fernstudium des Online-Masterstudiengangs Wirtschaft, Medien & Psychologie kann Sie auf diese Herausforderungen im Berufsleben vorbereiten und Ihre Stärken fördern.

Zielsetzung des weiterbildenden Studiums an der FH Westküste ist, dass Sie berufsbegleitend (oder neben der Familie) studieren können, auch wenn Sie dafür nur wenig Zeit haben. Das Wirtschaftspsychologie-Fernstudium für Berufstätige bringt die anerkannte Qualität staatlicher Hochschulen mit der Flexibilität eines Online-Studiums und innovativen Konzepten aus E-Learning, Blended Learning, Selbst- und Fernstudium zusammen.

Informationen zum Online-Master Wirtschaft, Medien & Psychologie auf einen Blick:

  • Abschluss: Master of Arts (M.A.) Wirtschaft, Medien & Psychologie
  • Berufsbegleitend in Voll- oder Teilzeit
  • Interaktives und multimediales Fernstudium
  • Gute Betreuung einer kleinen Fachhochschule
  • Ständiger Kontakt zu Dozenten /-innen und Kommilitonen
  • Flexible Zeiteinteilung
  • Praxisnahe Studieninhalte, berufsintegrierte Projekte

Aufstieg in die Führungsetage mit praxisnahen Lehrinhalten

Der Online-Master Wirtschaft, Medien & Psychologie bereitet Sie auf die Übernahme von gehobenen und höheren Managementaufgaben vor. Die Struktur sowie Inhalte des Studiums wurden in enger Zusammenarbeit mit Akteuren aus der Praxis entwickelt und umgesetzt, wodurch Sie die gelernten Inhalte des Studiums direkt mit Ihrem Beruf in der Praxis verknüpfen und bei der Arbeit anwenden können.

In den Work-Based-Study Projekten können Sie konkrete Fragestellungen aus Ihrer beruflichen Tätigkeit wissenschaftlich aufarbeiten und die Ergebnisse direkt im Unternehmen umsetzen. Hier trainieren und vertiefen Sie Ihre Projektmanagementfähigkeiten.

Auch für den Wiedereinstieg in den Beruf ist der Online-Master Wirtschaft, Medien & Psychologie geeignet, da Sie mit aktuellem praxisrelevantem Know-how auf akademischen Level durchstarten können.

Zugang zum Online-Master Wirtschaft, Medien & Psychologie

Sie haben einen Abschluss mit 210 ECTS?

Für die Zulassung zum Online-Master Wirtschaft, Medien & Psychologie benötigen Sie einen ersten Hochschulabschluss mit der Note 2,5 oder besser im Bereich (Wirtschafts-) Psychologie, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder vergleichbaren Studiengängen mit mindestens 210 Kreditpunkten oder mindestens vergleichbarem Aufwand sowie berufspraktische Erfahrung nach dem ersten Hochschulabschluss von mindestens einem Jahr.

Wenn Sie einen ersten Hochschulabschluss mit 210 Kreditpunkten (Abschlussnote mindestens 2,5) aus einem nicht oben genannten Feld mitbringen, benötigen Sie berufspraktische Erfahrung nach dem ersten Hochschulabschluss von mindestens einem Jahr in einem wirtschaftspsychologischen Arbeitsfeld wie Marketing, Personalmanagement oder einem vergleichbaren Arbeitsfeld.

Sie haben einen Abschluss mit 180 ECTS?

Wenn Sie einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss mit weniger als 210 Leistungspunkten (ECTS) mitbringen, erfolgt die Zulassung unter der Auflage, dass fehlende Leistungspunkte spätestens bis zum Abschluss des Studiums in diesem Masterstudiengang nachzuweisen sind. Die fehlenden ECTS können im Laufe des Studiums nachgeholt werden. Den hierfür anfallenden Workload sollten Sie bei Ihrer Studienplanung berücksichtigen. Hierdurch kann sich ggf. das Studium verlängern. Wir helfen Ihnen gern bei Ihrer Studienplanung.

Über folgende Möglichkeiten können fehlende ECTS nachgewiesen oder nachgeholt werden:

(1) Anerkennung von relevanter Berufserfahrung (bis zu 20 ECTS)

Für jedes Jahr relevante Berufserfahrung vor Einschreibung zum Masterstudium werden 10 ECTS anerkannt, bis zu einem Maximum von 20 ECTS. Die Berufserfahrung muss über konkrete Projekte und Arbeitstätigkeiten, schriftlich fixiert durch Arbeitszeugnisse, Bescheinigungen der Arbeitgeber oder Kundenreferenzen, dargelegt werden. Anerkannt wird Berufserfahrung in den Bereichen:

  • Personalmanagement, z.B.: Personalauswahl, Personalentwicklung, Organisationsentwicklung, Training.
  • Marketingmanagement, z.B.: Marktforschung, Werbung, Vertrieb, Marketing, Produktmanagement und Public Relations.
  • Führung, z.B.: Führung von Mitarbeitenden, Betreuung von Auszubildenden und Praktikantinnen/Praktikanten.
  • Psychologische Tätigkeiten und Projekte, z.B.: Beratung, Coaching, Seelsorge, Therapie, Gutachtertätigkeit (im wirtschaftsfernen Kontext maximal 10 ECTS).

(2) Anfertigen einer Hausarbeit mit psychologischer oder wirtschaftspsychologischer Themenstellung (jeweils 10 ECTS)

Studierende können eine wissenschaftliche Hausarbeit mit psychologischer oder wirtschaftspsychologischer Themenstellung im Umfang von ca. 6.000 Wörtern für 10 ECTS anfertigen. Für die Bewertung der Hausarbeit durch Lehrende der Fachhochschule Westküste fällt eine Gebühr von EUR 250 an. Für Literaturrecherchen steht dabei die Online-Bibliothek der Fachhochschule Westküste zur Verfügung. Die Hausarbeit muss bis zum Ende des Masterstudiums eingereicht sein. Auf diesem Wege können, wenn die Studierenden drei Hausarbeiten anfertigen, bis zu 30 ECTS (10 ECTS pro Hausarbeit) nachgeholt werden.

(3) Absolvieren von Modulen aus den Präsenz-Bachelor-Studiengängen der Fachhochschule Westküste

Weiterhin können Module aus den Bachelorstudiengängen der Fachhochschule Westküste belegt werden. Die Belegung dieser Module ist kostenfrei. Hierbei handelt es sich um Präsenzmodule, die ggf. ein regelmäßiges Erscheinen vor Ort in Heide erfordern.

Studienplatzbewerberinnen und -bewerbern ohne psychologisches oder wirtschaftspsychologisches Erststudium werden Grundlagenmodule aus dem Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie empfohlen, wie beispielsweise:

  • Wintersemester: „Einführung in die Allgemeine Psychologie und die Wirtschaftspsychologie“ (5 ECTS), „Kognitions-, Lern- und Neuropsychologie“ (5 ECTS),
  • Sommersemester: „Sozialpsychologie“ (5 ECTS), „Persönlichkeitspsychologie & Diagnostik“ (5 ECTS), „Einführung in die Marktpsychologie“ (5 ECTS), „Einführung in die Personal- & Organisationspsychologie“ (5 ECTS).

Studienplatzbewerberinnen und -bewerbern mit psychologischem oder wirtschaftspsychologischem Erststudium werden kaufmännische Grundlagenmodule empfohlen, wie beispielsweise:

  • Wintersemester: „Allgemeine Betriebswirtschaftslehre“ (8 ECTS), „Volkswirtschaftslehre“ (5 ECTS),
  • Sommersemester: „Kaufmännische Steuerung und Kontrolle“ (5 ECTS).

(4) Anerkennung von weiteren erworbenen ECTS

Weiterhin können in anderen akkreditierten Bachelor- oder Masterstudiengängen erworbene ECTS, die über die 180 ECTS des Bachelorabschlusses hinausgehen, anerkannt werden, um auf die benötigten 210 ECTS zu kommen.

Kommen Sie bei Fragen hierzu gern auf uns zu. Wir beraten Sie gern!

Studiengebühren

Der Online-Master Wirtschaft, Medien & Psychologie (M.A.) ist gebührenpflichtig.

Sie finden alle relevanten Satzungen auch auf dieser Webpräsenz der Fachhochschule Westküste unter Hochschulprofil > Rechtliches > Hochschule zum Download.

Sie möchten das Online-Angebot und die FH Westküste erst einmal kennen lernen? Einzelne Module des Online-Masters können Sie einfach als Zertifikatskurse in der Weiterbildung belegen.

Kurzinfo/ Steckbrief

Abschluss:Master of Arts (M.A.)
Regelstudienzeit:3 Semester in Vollzeit
6 Semester in Teilzeit
(u.g. Studiengebühr fällt nur i.d. ersten 3 Sem. der RSZ an)
ECTS:90
Beginn:Winter- & Sommersemester
Bewerbung bis:15. Juli / 15. Januar
Studiengebühr:8820 € zzgl. 65 € Semesterbeitrag
Studienmethode:Blended Learning, E-Learning
Studienform:Fernstudium, Online-Studium
Zielgruppe:Berufstätige, Weiterbildungsinteressierte, Eltern in Elternzeit
Akkreditiert bis:31.8.2022 (ZEvA)
Weitere Informationen:wise.fh-westkueste.de
Weitere Angebote:Einzelne Module lassen sich auch als Zertifikatskurse belegen.