Eingeschränkte Erreichbarkeit ab Donnerstag! ++Hier klicken++

Automatisierungstechnik (M.Sc.)

Studieninhalte

Der Masterstudiengang „Automatisierungstechnik“ fokussiert auf die klassischen Themen der Anlagenautomatisierung in der Prozess- und Fertigungsindustrie, aber auch verstärkt auf das von der Industrie stark geforderte Feld der Digitalisierung. Diese Kombination der Themenfelder macht unsere Absolventinnen und Absolventen zu Expertinnen und Experten mit umfassendem Fachwissen.  Abgerundet wird das Profil durch ein differenziertes Angebot an Wahlpflichtmodulen. Dabei können Sie sich für die Bereiche Sensorik, Digitalisierung/Informatik, aber auch für die Themen Energietechnik und Gebäudeautomatisierung entscheiden.

Der dreisemestrige Studiengang kann sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester gestartet werden. Berufstätigen wird ein Teilzeitstudium ermöglicht. Die Regelstudienzeit verlängert sich entsprechend.

Hier erhalten Sie Informationen zur Bewerbung.

Praxisnah lernen Sie:

  • Umfassende Kenntnisse in den Bereichen Automatisierungssysteme in der Prozess-, Fertigungs-, Energie- oder Gebäudetechnik
  • Optimierung und Projektierung von Automatisierungsanlagen, Maschinelles Lernen, Data Science, und Cybersecurity
  • Anlagen und Anlagenteile zu modellieren und den Betrieb zu optimieren sowie komplexe regelungstechnische Probleme zu lösen
  • weitergehende Forschungsfragen im Gebiet der Anlagenautomatisierung zu formulieren und mit geeigneten wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten
  • die Bedeutung von Daten im Zeitalter der Digitalisierung zu erkennen
  • Chancen und Risiken von intelligenten Technologien systematisch zu analysieren, zu bewerten und geeignete Technologien auszuwählen und gewinnbringend einzusetzen
  • Kenntnisse und Fertigkeiten im Projekt- und Qualitätsmanagement, die für die Tätigkeit von Führungskräften erforderlich sind

    Für wen ist dieser Masterstudiengang geeignet?

    Der Studiengang richtet sich an Absolventinnen und Absolventen, die ihren Abschluss in einem Studienfach aus dem Bereich Elektrotechnik, Informationstechnik oder Umweltgerechte Gebäudesystemtechnik mit dem Grad „Bachelor of Science“, „Bachelor of Engineering“, „Diplom-Ingenieur/in" oder vergleichbar mit mindestens 210 ECTS erworben haben.

    Für o.g. Abschlüsse mit weniger als 210 ECTS gibt es Übergangsregelungen, über die wir Sie gerne individuell beraten.

    Zurzeit gibt es keinen Numerus Clausus.

    Was macht uns besonders?

    • Studieren in kleinen Gruppen
    • Hoher Praxisanteil durch ein starkes Kooperationsnetzwerk mit regionalen Unternehmen
    • Möglichkeit zur Mitarbeit in Forschungsprojekten
    • Kurze Wege und ein persönliches Miteinander zwischen Lehrenden und den Studierenden

    Und nach dem Studium?

    Mit dem Abschluss Master of Science im Masterstudiengang „Automatisierungstechnik sind Sie umfassend gerüstet, Automatisierungsanlagen zu planen, zu optimieren, zu betreiben und vor unerlaubten Zugriff zu schützen.

    Als Fach- und Führungskraft steht Ihnen somit der erfolgreiche Einstieg in Unternehmen verschiedener Branchen offen, z.B.:

    • In der chemischen Industrie
    • Im Energiesektor
    • In der Gebäudeautomation
    • In der Fertigungstechnik
    • Im Bereich Automotiv oder Luftfahrt

    Darüber hinaus entstehen fortlaufend neue Berufsfelder – gerade in Bezug auf die Digitalisierung – mit sich verändernden Anforderungen. Eine abwechslungsreiche Berufstätigkeit ist also garantiert.

    Kurzinfo/ Steckbrief

    Abschluss:Master of Science (M.Sc.)
    Regelstudienzeit:3 Semester
    ECTS:90
    Beginn:Sommer- und Wintersemester
    Bewerbung:30. Nov-15. Jan./30. Apr.-15. Jun.
    Semesterbeitrag:75,00 €
    Akkreditiert bis:2024 (ASIIN)
    Weitere Infos:Flyer Download
    Infos A-Z