Jetzt für einen Technik-Studiengang bei uns bewerben!

Wirtschaftspsychologie (B.A.)
(WiPsy)

Informationen über den Studiengang Wirtschaftspsychologie (B.A.) bis einschl. Einschreibung WS 2016/17 finden Sie unter:


Wir verbinden Psychologie und Betriebswirtschaft miteinander. Als interdisziplinärer Studiengang bietet der Studiengang Wirtschaftspsychologie an der FH Westküste eine perfekte Kombination aus Elementen der beiden Wissenschaften an.

Ziel der Wirtschaftspsychologie ist es, herauszufinden, wie und warum sich Menschen im wirtschaftlichen Kontext verhalten. Wie gestaltet sich die Rolle des Menschen als Konsument und Kunde, aber auch als Produktivkraft in der Arbeitswelt?

Einflussfaktoren und Erklärungsmechanismen des Verhaltens sind zentrale Inhalte. Die Wirtschaftspsychologie umfasst die moderne Marketing- und Medienwelt ebenso wie das sich stetig wandelnde Arbeitsleben.

Der Studiengang WiPsy ist der perfekte Start in ein vielfältiges, spannendes Berufsleben! Sie können zwischen zwei Vertiefungsrichtungen auswählen: „Marketing & Vertrieb“ oder „Personal & Organisation“. Nach Abschluss Ihres Studiums stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten offen, sich beruflich zu verwirklichen. Wir wäre es mit einer Karriere in der Marketingbranche oder im Human Resources Management?

Das Studium wird mit der Qualifizierung „Bachelor of Arts“ abgeschlossen. Sie können jeweils im Wintersemester mit dem Studieren beginnen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Bewerben Sie sich noch heute für einen Studienplatz und werden Sie Teil unserer WiPsy-Familie an der FHW! Wir freuen uns auf Sie!

Warum Wirtschaftspsychologie an der FH Westküste in Heide studieren?

  • Überfüllte Hörsäle kennen wir nicht: Unsere Studierenden lernen in kleinen Gruppen.
  • Familiäre Lernatmosphäre: Eine intensive und persönliche Betreuung durch unsere Professoren, Dozenten und Studiengangskoordinatoren liegt uns am Herzen.
  • Praktische Erfahrungen stehen im Vordergrund: Durch praxisbezogenes Arbeiten im Rahmen von Fallstudienseminaren und Projektarbeiten sowie das Praxissemester bereiten wir Sie bestens auf Ihr Berufsleben vor.
  • Ihre persönlichen Stärken und Interessen können Sie ganz individuell in Ihre Studienplanung einbringen: Wir bieten weitere Wahlmöglichkeiten in den Schwerpunkten „Marketing & Vertrieb“ und „Personal & Organisation“.
  • Angewandte Forschung: Im Schwerpunkt „Personal & Organisation“ haben Sie die Möglichkeit, an aktuellen Forschungsprojekten des WinHR – Westküsteninstitut für Personalmanagement mitzuwirken.
  • Und nicht zu vergessen: Studieren, wo andere Urlaub machen, ist entspannt. Heide liegt keine 15 Autominuten von der Nordsee entfernt. Perfekt für alle, die schon immer in Strandnähe leben und lernen wollten.

Berufsfelder

Für Wirtschaftspsychologen gibt es vielfältige Einsatzfelder in der Praxis und in der Forschung. Im Vordergrund stehen die Analyse und Untersuchung von konkreten Situationen und Verhaltensweisen in den Bereichen „Marketing & Vertrieb“ sowie „Personal & Organisation“.
Typische Tätigkeitsfelder im Bereich „Marketing & Vertrieb“ sind:

  • Marketingberatung
  • Markt- und Konsumentenforschung
  • Unternehmenskommunikation und PR

Typische Tätigkeitsfelder im Bereich „Personal & Organisation“ sind:

  • Personalauswahl
  • Personal- und Organisationsentwicklung
  • Unternehmensberatung

Arbeitsmarktperspektiven für Absolventen

Sie verfügen als Wirtschaftspsychologe oder Wirtschaftspsychologin über ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten, durch das Sie für den Arbeitsmarkt und potentielle Unternehmen attraktiv sind. Es besteht eine starke Nachfrage nach Absolventen der interdisziplinären Spezialisierung in diesem Bereich, insbesondere durch die wachsende Bedeutung der Marktforschung und des Humankapitals eines Unternehmens.

Typische Einsatzgebiete von Wirtschaftspsychologen liegen unter anderem im Bereich Markt und Konsum, im Human Resources Management, in Beratungsunternehmen oder in Medienunternehmen.

Studienziele

Der Studiengang Wirtschaftspsychologie hat das Ziel, unseren Studierenden die Kompetenz zu vermitteln, mit Hilfe fundierter psychologischer Methoden wissenschaftliche Erkenntnisse der Psychologie in den unternehmerischen Alltag einzubringen. Dafür werden Kompetenzen auf verschiedenen Ebenen ausgebildet:

  • Fachkompetenz:
    Sie erwerben ein solides Grund- und Strukturwissen in den relevanten Gebieten der Wirtschaftswissenschaften und Psychologie bzw. Wirtschaftspsychologie, das durch die Wahl eines Studienschwerpunkts erweitert und vertieft wird.
  • Methodenkompetenz:
    Sie lernen die in der Wirtschaftspsychologie und in der Betriebswirtschaft gängigen wissenschaftlichen Methoden kennen. Außerdem möchten wir Ihre Fähigkeit schulen, eigenständig Probleme zu erkennen und verantwortliche und ganzheitliche Lösungen auf diesen Gebieten zu erarbeiten. Diese Kompetenzen werden Ihnen durchgängig in unseren Vorlesungen, Übungen und Seminaren zur Erstellung von Hausarbeiten und Projektarbeiten vermittelt sowie von Ihnen angewandt. Ihr erlerntes Wissen können Sie im Rahmen der Projektarbeit, in die Auswertung von empirischen Untersuchungen, im Interviewertraining und in der Assessment Center-Beobachterschulung einbringen.
  • Schlüsselqualifikationen und Sozialkompetenz:
    Wir möchten die individuelle Entwicklung Ihres Persönlichkeitsprofils fördern und Ihnen die Möglichkeit bieten, Schlüsselqualifikationen zu erwerben. Zum Beispiel vermitteln wir bereits im ersten Semester im Modul „Wissenschaftliches Arbeiten & Denken“ neben Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens und der Präsentationstechniken auch Kommunikationsfähigkeit und Zeitmanagement. Diese Kompetenzen werden in weiteren Wahlmodulen sowie den praxisbezogenen Fallstudienseminaren vertieft. Projektmanagement, Moderationstechnik und Teamfähigkeit wenden Sie insbesondere bei Projektarbeiten an. Weiter bieten wir ein Führungskräftetraining sowie ein Seminar für die Gestaltung von Trainingseinheiten (Train-the-trainer) an.
  • Internationale Kompetenz:
    Aspekte des internationalen Managements werden in verschiedenen Lehrveranstaltungen thematisiert. Außerdem möchten wir Sie unterstützen, Ihre Englischkenntnisse stetig zu verbessern. Englischsprachige Fachliteratur ist daher in den meisten Vorlesungen und Seminaren Standard. Mehrere ausgewählte Lehrveranstaltungen finden zudem komplett auf Englisch statt.

    Sie möchten gerne ein Semester im Ausland verbringen und in eine neue Kultur eintauchen? Nutzen Sie die einmalige Chance einen Teil Ihrer Studienleistungen an einer ausländischen Hochschule zu erbringen. Die FH Westküste verfügt über ein weites Netzwerk ausländischer Partneruniversitäten im Fachbereich Wirtschaft. Gerne berät Sie unser Akademisches Auslandsamt bei Ihrer Entscheidung.
  • Praktische Kompetenz:
    Praxisorientierung wird an der FH Westküste großgeschrieben und durch gezielte Fallbeispiele und Gastvorträge aus der Wirtschaft gelebt. Ganz bewusst haben wir Fallstudienseminare konzipiert, in denen Sie im fünften und sechsten Semester reale Problemstellungen bearbeiten und bisher gelerntes Wissen anwenden können. Wir arbeiten eng mit verschiedenen Unternehmen zusammen.

    Im vierten Semester absolvieren Sie ein zwanzigwöchiges Praxissemester in einem Unternehmen Ihrer Wahl, um Ihre Kenntnisse konkret zu erweitern. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, zum Ende des Studiums eine praxisnahe Bachelor-Arbeit in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen zu verfassen.

Kurzinfo/ Steckbrief

Abschluss:Bachelor of Arts (B.A.)
Regelstudienzeit:6 Semester
ECTS:180
Praxissemester:4. Semester
Beginn:Wintersemester
Bewerbung bis:15. Juli
Grundpraktikum:nein
Fremdsprachenangebot:Englisch
Semesterbeitrag:65,00 €
Akkreditiert bis:31.8.2023 (ZEvA)
Passender FHW-Master:Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)
Online-Master WiPsy (M.A.)
Weitere Infos:Flyer Download / Infos A-Z