Informationen zum Coronavirus! ++Hier klicken++

Sozialberatung

Presse-Information

Studentenwerk stellt zeitweise persönlichen Kundenkontakt ein
(Nr. 8/2020 | Kiel, 13.03.2020)

Das Studentenwerk Schleswig-Holstein bietet aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus ab Montag, den 16. März, bis einschließlich Donnerstag, den 30. April 2020, in ausgewählten Einrichtungen keinen persönlichen Kundenkontakt mehr an.

„Dadurch wollen wir die Ansteckungsgefahr reduzieren und unseren Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung des Virus leisten“, erklärt Geschäftsführerin Susann Schrader die Entscheidung. 

Folgende Einrichtungen bieten nur noch telefonische Sprechzeiten an:

  • Amt für Ausbildungsförderung: Mo, Mi, Fr 9.00–12.00 Uhr, Di 13.00–16.30 Uhr, Do 9.00–12.30 Uhr
  • Wohnheimverwaltung in Kiel: Mo–Fr 9.00–15.00 Uhr
  • Psychosoziale Beratung: Landesweit werden alle regulären persönlichen in telefonische Sprechzeiten umgewandelt (siehe Website).
  • Kulturbüro in Kiel: Mo–Do 10.00–15.00 Uhr, Fr 10.00–14.30 Uhr
  • Geschäftsstelle in Kiel: Mo–Fr 9.00–15.00 Uhr
  • Geschäftsstelle in Flensburg: Mo–Fr 10.00–13.00 Uhr
  • Geschäftsstelle in Lübeck: Mo 12.00–15.00 Uhr, Di, Mi, Do 10.00–13.00 Uhr

Nur in Ausnahmefällen sind persönliche Besuchstermine nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. Darüber hinaus werden abteilungsübergreifend bis Ende April alle geplanten Kurse, Workshops und Veranstaltungen abgesagt.

Weiterhin geöffnet bleibt zunächst der Infopoint im Sechseckbau in Kiel. Auch der Mensa- und Cafeteriabetrieb wird vorerst aufrechterhalten, um die Mittagsversorgung der Menschen zu gewährleisten. „Wir stehen jedoch in engem Kontakt mit den Gesundheitsämtern und warten auf weitere Anweisungen“, so Schrader. „Sobald eine Mensa geschlossen werden muss, werden wir darüber kurzfristig informieren. Solange haben wir zahlreiche Vorsichtsmaßnahmen getroffen.“

Ab Montag werden unter anderem Teller und Besteck nur noch durch die Beschäftigten am Tresen ausgegeben. Zudem wird es vorübergehend keine Selbstbedienungsbüfetts, wie die Salatbar und die Pastabar, geben. Über alle weiteren Entwicklungen informiert das Studentenwerk SH tagesaktuell auf seiner Website http://www.studentenwerk.sh.

Downloads: https://www.studentenwerk.sh/presse/pressemitteilungen/2020/nr.-8-2020.html


Die Sozialberatung bietet allen Studierenden (und ihren Eltern) eine Anlaufstelle für
unterschiedlichste Probleme, z. B.:

  • Studienfinanzierung
  • Jobben im Studium
  • Soziale Leistungen (z. B. Kindergeld, Wohngeld)
  • Kranken-, Renten- und Unfallversicherung
  • Studium mit Kind
  • Studienalltag behinderter Studierender

Weitere Angebote

Aufgrund der aktuellen Lage um COVID-19 können leider die Kurse und Workshops unseres Kulturprogramms fürs Erste nicht stattfinden. Somit haben wir uns dazu entschieden, die Veröffentlichung und Verbreitung unseres Kulturangebotes für das Sommersemester 2020 zu verschieben. Da zur Zeit noch unklar ist, ob und wann die Kurse im kommenden Semester stattfinden können, ist es leider auch nicht unwahrscheinlich, dass wir mit der Veröffentlichung des Kulturangebotes bis zum Wintersemester 2020/21 warten müssen.

Ansprechpartnerin

Nana Wendt
Sozialberatung des Studentenwerks

Telefon
04 81 / 85 55 - 131
(nur zu den Sprechzeiten)

E-Mail
wendt(at)studentenwerk.sh

Gebäude: 1.2
Raum: 0.44

Sprechzeiten

Dienstag
10.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
10.00 - 13.00 Uhr

Außerhalb der Sprechzeiten finden Sie vor dem Beratungsbüro (R 0.44) einen Tisch mit umfangreichem Informationsmaterial.


Bitte beachten!

Eingehende Emails werden während der Sprechzeiten abgerufen und bearbeitet (s.o.).

Außerhalb dieser Sprechzeiten stehen für dringende Fragen auch die Kolleginnen an den anderen Standorten der Sozialberatung in Kiel, Lübeck oder Flensburg zur Verfügung. Die Kontaktdaten und Sprechzeiten finden Sie unter: http://www.studentenwerk.sh/de/beratung/sprechzeiten