Qualität

Das Qualitätsmanagement an der FH Westküste unterstützt, initiiert und koordiniert Maßnahmen zur Sicherung und kontinuierlichen Weiterentwicklung von Qualität in Studium und Lehre sowie in den dazugehörigen Verwaltungs- und Unterstützungsprozessen.

Zu den Aufgaben und Serviceleistungen des Qualitätsmanagements an der FHW gehören:

  • die Beratung und Unterstützung der Fachbereiche bei der Entwicklung neuer Studienangebote
  • die Beratung und Unterstützung bei der Änderung und (Re-)Akkreditierung bestehender Studiengänge
  • die Unterstützung einer kontinuierlichen Qualitätsentwicklung laufender Studienangebote (Lehrevaluation, Mid-term Evaluation, Einrichtung von Studiengangskommissionen)
  • die Koordination hochschulweiter Befragungen (AbsolventInnenbefragung, Exmatrikuliertenbefragung, Interviews)
  • die Unterstützung von Verwaltungs- und Strategieentwicklungsprozessen der Fachhochschule
  • die Unterstützung transparenter und koordinierter interner Verfahren und Prozesse (Prozessmanagement)
  • die Zusammenstellung und Pflege aller qualitätssichernder Grundlagen, Maßnahmen und Prozesse an der FHW in einem online verfügbaren QM-Handbuch.

Aktuelles

Das FHW-Forum Lehre 2018 findet am Freitag, den 9.11.2018, von 9.00-16.30h zum Thema „Didaktik für Blockveranstaltungen“ im Senatsraum statt.

Referentin ist Frau Alessandra Kenner vom Fortbildungszentrum Hochschullehre an der Universität Erlangen-Nürnberg: http://www.fbzhl.fau.de/person/alessandra-kenner/

Frau Kenner hat Pädagogik, Soziologie und Philologie studiert und koordiniert das offene Seminarprogramm der Grund- und Aufbaustufe an der Universität Erlangen-Nürnberg. Sie bietet regelmäßig hochschuldidaktische Workshops zu Grundlagen der Hochschuldidaktik, aktivierenden Methoden in der Hochschullehre, Blockseminaren, der Gestaltung von Lehrmaterial oder auch kollegialen Hospitationen an. Zudem verfügt sie über Erfahrungen in der interkulturellen Jugendarbeit und ist als Beraterin und Trainerin in universitären Weiterbildungseinrichtungen in Zentralasien tätig.

Eine Anmeldung für das diesjährige „Forum Lehre“ an der FHW ist bis Freitag, den 28.9.2018 möglich: faber(at)fh-westkuste.de. Es stehen insgesamt 10 Plätze zur Verfügung.
Die Anmeldung ist verbindlich.


  • Auch im SoSe 2018 bietet das QM lehrveranstaltungsbegleitende Zwischenevaluationen an. Terminvereinbarungen unter faber(at)fh-westkueste.de
  • Ergebnisse der Absolventinnen- und Absolventenbefragung 2016
    Im November 2016 haben wir unsere Absolventinnen und Absolventen befragt. Hier ist nun ein Überblick über die Ergebnisse der Befragung verfügbar.
  • Auch im WS 2017/18 bietet das QM lehrveranstaltungsbegleitende Zwischenevaluationen an. Terminvereinbarungen unter faber(at)fh-westkueste.de
  • Das vierte "Forum Lehre FHW" hat am 12. Oktober 2017 zum Themenschwerpunkt "Stimme und Auftreten in der Lehre" stattgefunden.
  • Im Oktober und November 2016 fanden im Rahmen des dritten „Forums Lehre“ zwei gut besuchte Workshops zum Thema „Forschendes Lehren und Lernen“ unter der Leitung von Susanne Wimmelmann (Universität Göttingen) statt.
  • Das zweite "Forum Lehre FHW" zum Thema "Lehre digital - Gute Lehre online" mit Arne Möller (E-Learning-Koordinator an der FH Flensburg) ist im Januar 2016 mit einer Auswertungsrunde abgeschlossen worden. Im Rahmen dieser hochschuldidaktischen Weiterbildung haben Lehrende an der FHW die Gelegenheit erhalten neue Online-Tools für die Lehre auszuprobieren.
  • Am 8. Juli 2015 fand der Abschlussworkshop des "VDMA-Maschinenhaus"-Transferprojekts an der FH Westküste statt. In diesem Rahmen wurde auch das Teilnahmezertifikat durch den VDMA an die FH Westküste übergeben. Die FH Westküste hat sich damit im Studiengang E/I weiter auf den Weg einer kontinuierlichen Studiengangs- und Studienqualitätsentwicklung begeben. Hier finden Sie das Programm des Abschlussworkshops.
  • Das erste "FORUM Lehre FHW" zum Thema "Lernverhalten, Studienmotivation, Aufmerksamkeit und Lernerfolg: Was Studierende zum Lernen bringt" hat am 9. Juni 2015 stattfgefunden. Einen kurzen Bericht zu den Ergebnissen des Workshops gibt es hier.

Dokumente & Links