Verlängerte Bewerbungsfrist bis 15.02.! ++Hier klicken++

Neu an der FH Westküste

Auf dieser Seite begrüßen wir die neuen Kolleginnen und Kollegen an der FH Westküste herzlich!

Mara-Etielle Blässer

Moin,

mein Name ist Mara-Etielle Blässer und ich bin seit dem 01.10.2021 in der Studiengangskoordination BWL und Triales Modell BWL, für den Fachbereich Wirtschaft tätig.

Mein Bachelor Studium „Betriebswirtschaftslehre“ habe ich hier an der FH Westküste absolviert und war nach meinem Abschluss für ein Dreivierteljahr als Vertretungslehrkraft an einer Grundschule tätig. Schon während des Studiums war es mein Wunsch an der FH Westküste tätig zu werden, dieser hat sich mit meiner Einstellung zum 01.10.2021 erfüllt.

Als waschechtes Küstenkind genieße ich das Landleben in vollen Zügen. In meiner Freizeit gehe ich gerne meinem Hobby, dem Westernreiten, nach oder verbringe Zeit an der frischen Luft.

Ich freue mich sehr auf meine neue Herausforderung und eine schöne Zeit und gute Zusammenarbeit an der FH Westküste.

Simone Buuck

Moin,

mein Name ist Simone Buuck und ich habe seit dem 01.09.2021 das Betriebliche Gesundheitsmanagement als Referentin der Gleichstellungsstelle übernommen.

Das Thema Gesundheit, ganzheitlich gesehen, liegt mir sehr am Herzen und ich freue mich darauf, die Hochschule in diesem Bereich zu unterstützen. Als Kulturwissenschaftlerin habe ich bisher Projekte in den Bereichen Kultur, Tourismus und Gesundheit geleitet. Das Thema Gesundheit war in meiner gesamten Arbeitslaufbahn entweder hauptberuflich oder „nebenbei“ präsent. Zum Beispiel als: Bewegungstrainerin, Gesundheitsberaterin oder Resilienz- und Kommunikationstrainerin.

Mit meinem Zusatzstudium zur Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement, zwei abgeschlossenen Coachingausbildungen und natürlich der „Aerobic-Lizenz zum Stählen“ bin ich als Gesundheitsexpertin auch freiberuflich unterwegs.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie und Freunden, bewege mich gern in der Natur, vorzugsweise am Meer, und reise gern.

Ich freue mich darauf, mit Ihnen/ Euch im Bereich Gesundheit zusammenzuarbeiten!

Virginia Jensen

Moin!

Ich heiße Virginia Jensen.

Seit dem 01.09. arbeite ich als Bibliotheksmitarbeiterin in Teilzeit in der Bibliothek der Fachhochschule. Meine Aufgaben umfassen die Katalogisierung der neuen print / non-print Medien und die Tätigkeiten an der Bibliotheks-Theke.

Meine berufliche Laufbahn begann 2006 mit der Ausbildung zur Bibliothekssekretärin, die ich mit einem berufsbegleitenden Studium mit dem Abschluss Bachelor of Arts Bibliotheksmanagement 2018 erweiterte.
In meiner Freizeit verbringe ich gerne Zeit mit meiner Familie und Freunden, gehe im Wald spazieren und spiele Harfe. Ich liebe die Natur und Themen, mit denen ich mich zurzeit gerne beschäftige, sind: Nachhaltigkeit, Minimalismus, tiny / small houses und Selbstversorgung (Permakultur).
Ich freue mich riesig hier auf dem modernen FH-Campus arbeiten zu dürfen, dabei Familie und Beruf unter einem Hut zu bringen, mich neuen Herausforderungen stellen zu dürfen und mit vielen interessanten Menschen in Kontakt zu kommen.
Vielen lieben Dank für die herzlichen Willkommensgrüße und die freundliche Einarbeitung in den ersten Arbeitstagen.

Prof. Dr. Arnd Zschiesche

Moin,

mein Name ist Arnd Zschiesche und ich darf ab dem Wintersemester 2021/2022 an der FH Westküste die Nachfolge von Hans-Dieter Ruge im Schwerpunkt Marketing antreten. Auf diese Aufgabe freue ich mich, auch wenn die Fußstapfen meines Vorgängers in jeder Hinsicht groß sind. Mein Dank dafür, dass er mich an seiner umfassenden Erfahrung in den letzten Monaten jederzeit offen, zugewandt und engagiert hat teilhaben lassen. Oliver Franz sowie dem Marketing-Team möchte ich ebenfalls ausdrücklich danken.   

Zu mir: Seit 2006 leite ich als Sozioökonom das Büro für Markenentwicklung in Hamburg, seit 2011 führe ich eine Dozentur für Brand Management an der Hochschule Luzern Wirtschaft, publiziere zu „meinem“ Thema. Ein wissenschaftlich fundiertes Know-How im Marketing halte ich aus eigenem Erleben für eine unumgängliche Voraussetzung unserer Zeit, dahingehend möchte ich in Heide meinen Beitrag leisten. Es gilt: Nichts ist so praktisch, wie eine gute Theorie.

Als gebürtiger Lübecker, Schleswig-Holsteiner, Norddeutscher, alles aus Überzeugung, bin ich begeistert, dass ich in dieser einzigartigen Region meine neue Tätigkeit ausüben kann, quasi „zu Hause“. Zudem stammt der Soziologe Ferdinand Tönnies, mit dessen Werk ich mich seit meinem eigenen Studium auseinandersetze, aus der Gegend (Oldenswort) – und so fühle ich mich ihm örtlich gleich näher verbunden.

Kurzum: Freue mich auf die Lehre und das Lernen mit weitem Horizont.