durchstarten@studium MASTER ++Hier klicken++

Monitoring der FH Westküste

Die FH Westküste ist bestrebt Studium und Lehre kontinuierlich zu entwickeln und zu verbessern. Ein kontinuierliches Monitoring dient als Grundlage für die Entwicklung von Maßnahmen zur Verbesserung von Studium und Lehre.

Die Schwerpunkte des Monitorings bilden dabei:

  • QM-Arbeit
    Jährliche hochschulweite Datenerhebungen zur Umsetzung der Maßnahmen des Qualitätsmanagements
  • Studiengang-Monitoring
    Erstellung regelmäßiger Studiengangsberichte, die dazu dienen studiengangspezifischen Handlungs- und Interventionsbedarf zu identifizieren. Im Rahmen eines nachfolgenden Studiengangsgeprächs werden Maßnahmenbedarfe für optimierte Studienbedingungen erarbeitet.
  • Einzelauswertungen
    Bei Bedarf Koordination von Datensets für besondere Anfragen, Hochschulberichte, Reakkreditierungsverfahren etc.

Das Monitoring untersucht mithilfe der Studierenden- und der Prüfungsdaten aus dem Hochschul-Informations-System die unterschiedlichen Studienverläufe in den Studiengängen der FH Westküste. Darüber hinaus werden qualitative und quantitative Befragungen der Studierenden und Absolventen durchgeführt.

Datenbasis sind dabei:

Kern des Studiengang-Monitorings ist der regelmäßige Studiengangsbericht. Dieser beinhaltet folgende Punkte:

  1. Studiengangs-Eckdaten
  2. Zahlen Bewerbung / Zulassung / Einschreibung
  3. Studienverlaufsstatistik
  4. Absolventenquoten
  5. Studienabbruchquoten
  6. ECTS-Monitor
  7. Modul-Monitor
  8. Notenspiegel der Bachelor-Abschlüsse
  9. Ergebnisse der Exmatrikulierten-Befragung
  10. Auswertung und Identifikation von möglichen Handlungsfeldern

Im Rahmen eines Studiengangsgesprächs wird der Studiengangsbericht gemeinsam mit der Studiengangsleitung diskutiert und ausgewertet. Der Fokus liegt dabei im Aufspüren und Definieren von Potentialen zur Erhaltung und Verbesserung der Studienqualität. Im Falle von Handlungsbedarf werden gemeinsam Optimierungsmaßnahmen abgeleitet. Am Ende des geplanten Umsetzungszeitraums wird die Wirkung der Maßnahmen in einem erneuten Studiengangsgespräch mit Studiengangsbericht evaluiert. Schrittweise werden so die Studiengänge weiterentwickelt.