durchstarten@studium MASTER ++Hier klicken++

Qualifizierungsinitiative
Mikrotechnologie

Information für Unternehmen

Zielsetzung

Die Qualifizierungsinitiative soll einen möglichen Fachkräftemangel im Bereich der Elektronik, Sensorik, Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie mildern, das Qualifikationsangebot für Beschäftigte erweitern und damit den Standort Schleswig-Holstein für diese Schlüsseltechnologien und kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zukunftsfähig gestalten. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den Fertigungs- und Prozesstechnologien. Aufgrund der Tatsache, dass hier wesentliche Elemente einer Schlüsseltechnologie vermittelt werden, ergeben sich automatisch positive Effekte für alle anderen technologiegetriebenen Unternehmen.

Ansatz

In Schleswig Holstein zeichnet sich gerade für kleine und mittlere Unternehmen, die in Bereichen der Mikro- und Nanotechnologie aktiv sind, eine dynamische und nachhaltige Entwicklung ab. Allerdings werden diese zunehmend mit dem Fachkräftemangel konfrontiert.

Zu den wesentlichen neuen Ansätzen zum Gewinnen, Halten und Weiterentwickeln von Fachpersonal gehört im Rahmen des QMIT-Projekts das Abweichen von starren Bildungs- und Beschäftigungsbiografien, der breite Zugang zu höherer beruflicher wie akademischer Bildung und eine qualitativ hochwertige Konvergenz dieser beiden klassischen Bildungsstränge. Das Projekt soll die Angebote mit kritischem Blick auf die konkreten Bedarfe der Unternehmen wesentlich ausweiten und insbesondere den Aspekt der  Weiterqualifikation in Berufsbildungszentren und Hochschulen sowie den des informellen Lernens aufgreifen.
Im Rahmen der Begleitforschung soll auch untersucht werden, inwieweit eine Gesamtheit von Weiterbildungsbausteinen aus Sicht der Unternehmen und Mitarbeiter in einem formalen Abschluss münden sollte, um attraktiv zu sein, und wie dieses zu realisieren ist.

Der gewählte Ansatz einer bildungsbereichsübergreifenden Qualifikation entlang eines fachlichen Bildungsfadens stellt eine wesentliche neue Qualität dar, die so nach unserem Kenntnisstand bisher in Deutschland nicht realisiert wurde und daher auf großes Interesse stoßen dürfte. Der Ansatz eröffnet grundsätzlich geeigneten Personen raschere Entwicklungsmöglichkeiten, als das bisher möglich war.


Bitte lesen Sie weiter auf unserer Projekthomepage:

http://www.qualifizierungsinitiative-mikrotechnologie.de

oder

www.qmit-sh.de

Das Projekt wird vom Landesarbeitsministerium gefördert.