4. Dialogforum Fachkräfte Wasserstoff

Fachkräftesicherung für die Wasserstoffwirtschaft

Worum geht es bei der Veranstaltung?

In den letzten Jahren wurde das Dialogforum Fachkräfte Wasserstoff in Lingen (2021 online), Salzgitter (2022 hybrid) und Bremen (2023 vor Ort) veranstaltet. Nun wird es dieses Jahr gemeinsam vom Handlungsfeld 4 der Norddeutschen Wasserstoffstrategie und der Fachschule Westküste in Heide organisiert.

Wasserstoff gilt als ein vielversprechender Energieträger der Zukunft und spielt eine entscheidende Rolle bei der Umstellung auf nachhaltige Energiequellen. Die norddeutschen Bundesländer tragen hierbei aufgrund der hohen EE-Stromverfügbarkeit und den verfügbaren Untergrundspeicherpotenzialen eine besondere Verantwortung. Bereits heute befinden sich in Norddeutschland einige Projekte zum Bau von Großelektrolyseuren und zur Umrüstung von Kavernenspeichern in der Umsetzung.

Um den Wasserstoff-Hochlauf erfolgreich herbei zu führen, braucht es jedoch hochqualifizierte Fachkräfte, die über das notwendige Wissen und die Fähigkeiten verfügen.
Hier bedarf es praxistauglicher Initiativen und Lösungen zur Gewinnung, Bildung und Bindung von Fachkräften in der Wasserstoffwirtschaft.

Wer ist dabei?

Unser Ziel ist es, Expert*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden, Politik und anderen Interessengruppen zusammenzubringen, um einen offenen Dialog über die Anforderungen und Möglichkeiten im Bereich Fachkräfte in der Wasserstoffwirtschaft zu führen.

Wie ist die Veranstaltung aufgebaut?

Die Veranstaltung umfasst eine Reihe von Vorträgen und Diskussionsrunden, in denen Expert*innen aus Wirtschaft und Wissenschaft ihre Erfahrungen und Erkenntnisse teilen werden. Weiterhin wollen wir in Workshops den Raum dafür bieten unsere Erfahrungen und Wissen zusammenbringen und  Lösungsansätze zu erarbeiten, um den Bedarf an Fachkräften zu decken und die Aus-  wie Weiterbildung in diesem Bereich voran zu bringen.
Abschluss der Veranstaltung ist eine Podiumsrunde mit möglichen Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und Politik.
Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Teilnehmer*innen zu vernetzen und wertvolle Kontakte zu knüpfen. Überdies haben Teilenehmende vor Beginn der Veranstaltung die Möglichkeit an einer Exkursion im Raum Dithmarschen teilzunehmen, die Einblicke in die Wasserstoffwirtschaft in der Region bietet.

Das offizielle Programm wird in Kürze hier auf der Website zur Verfügung stehen.

Termin und Veranstaltungsort?

Wir laden Sie herzlich ein am 4. Dialogforum Fachkräfte Wasserstoff am 7. Mai 2024 an der Fachhochschule Westküste in Heide teilzunehmen und Ihre Perspektiven einzubringen. Die Hauptveranstaltung beginnt um 12:15 Uhr, die optionale Exkursion startet um 9:00 Uhr.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen wird aber um eine Anmeldung gebeten.

Hier finden Sie die offizielle Einladung und die aktuelle Agenda. Diese Dokumente dürfen gerne geteilt werden.

Gemeinsam können wir dazu beitragen, die Fachkräfte im Bereich Wasserstoff zu stärken und die Energiewende voranzutreiben.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Informationen zur Anreise:

Die Veranstaltung ist zeitlich an die Fahrzeiten des Fernverkehrs angepasst.
Zwischen dem Bahnhof und der Fachhochschule Westküste wird ein Shuttle eingerichtet.
Die Fachhochschule ist aufgrund ihrer Nähe zur Autobahn auch gut mit dem Auto zu erreichen.
Genügend Parkplätze sind vorhanden.

Die Adresse lautet : Fritz-Thiedemann-Ring 20, 25746 Heide
Hier finden Sie weitere Informationen zur Anreise.

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich gerne an dialogforum(at)fh-westkueste.de

Anmeldung zum 4. Dialogforum Fachkräfte Wasserstoff

Anmeldung zum 4. Dialogforum Fachkräfte Wasserstoff